F2 - Spvgg.Ffm-Oberrad II vs. SG Praunheim I (4:1) 1:0

Ohne Kür die Pflicht erfüllt

Anknüpfend an den Kantersieg vom letzten Wochenende verwandelt Tormaschine Cian F. in der 4. Minute seinen ersten Torschuß zum 1:0. Ab dann erscheint  das Oberräder Pressing in der ersten Halbzeit  glanzlos. 

Die dizygoten Dribblingkünstler Padry und Schamsy M. werden spätestens an der Strafraumgrenze von den Praunheimern entschärft, die Räume sind dicht verstellt. Gefordert ist die Abwehr mit Aron F., der allerdings zu oft im Spielaufbau gestört wird und über den Torwart Joos G. die langen Bälle ins Mittelfeld ausführen lässt. Es reibt sich auch der r ausdauernd kämpfende Jan E. zu sehr in der Defensive auf. Weitsichtig erkennt Joos die  Laufwege des in den oberräder Strafraum eindringenden Stürmers und pariert den vorläufigen Arbeitssieg erhaltend einige gegnerische Torchancen bravourös. Konzeptlos übersteht die F2 die erste Halbzeit, es ist ungewöhnlich leise auf der Beckerwiese.
Gelingt in den folgenden 20 Minuten der Durchbruch? Cian F. ergattert in Solistenaktion gleich zwei Tore und erhöht zum 3:0. Von der Abwehr kaum bemerkt gereicht den Praunheimern ein einziger Konter zum 3:1. Einwechselspieler werden gebracht, zunächst bietet sich Tim W. an in der mittleren  Spitze  als Anspielpartner für Julian H. an, der nach verletzungsbedingter Zwangspause heute seinen Saisonstart feiert und mit sicherem Ballbesitz seine Stammposition im linken Mittelfeld besetzt. Fehlende  Schußstärke erarbeiten leider keine Torgefährlichkeit. 3:1.  Kommt noch rechts außen Luis M. ins Spiel der heute sehr aufgeweckt den Ball an die Stzrafraumgenze bringt wo er doch durch den Gegner vom runden Leder getrennt wird. Spielerisch gewinnen die letzten Minuten an Attraktivität als Matteo M. -offenbar sein Leistungstief durchschreitend- seine Pässe aus dem Mittelfeld wie Schachzüge ausführt damit über außen der Strafraum attackiert wird. Schön anzusehen eine Standardsituation bei der Luis M. eine lange Ecke auf Julian links spielt der leider nur den Außenpfosten trifft. In der letzten Speilminute bereitet Luis eine Torchance von rechts für Cian F. vor, der trifft den Torwart der nicht hält und Matteo leitet mit dem rechten Fuß den abgeprallten Ball ins Tor , 4:1!
Kritisch kommentiert handelt es sich um ein phasenweise spielerisch weniger ansprechende Begegnung die Punkte sammelt. Ob das Saisonziel in der Ergebnisorientierung oder im Zusammenschweißen der Gruppe als Mannschaft liegt bleibt noch unklar

 

Geschrieben von Carsten M.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren