D1 - Spvgg Oberrad 05 I vs SG Rot Weiss Frankfurt - 0:1 (0:0)

D1 - Sich selbst geschlagen

Bevor wir auf das Spiel eingehe, möchten wir uns ganz herzlich bei unserem
neuen Trikotsponsor Commerz Real bedanken. Die Commerz Real hat einen
kompletten Trickotsatz sowie eine Trikottasche gesponsert - Vielen Dank.

Nun aber zum Spiel. Nach 2 Tagen Dauerregen, war der Rasenplatz in Oberrad
ziemlich schwer und tief, so dass die Kondition stimmen muss, wenn man 2*30
Minuten durchhalten wollte.

Das Spiel hielt alles, was es versprochen hat. Es war ein echtes
Spitzenspiel. Der Spitzenreiter Rot Weiss gegen den Tabellensechsten
Oberrad. Mit einem Sieg wollte Oberrad den Anschluss an die Spitzengruppe
herstellen - die Siegesserie sollte ausgebaut werden.

Aufgrund von zwei Ausfällen, Mika und Aleksander, wurde Marco von der E1
rekrutiert, so dass wir genügend Auswechselspieler hatten. Auch die
Positionen einiger Spieler wurden geändert, so dass sich eine "neue"
Aufstellung ergab. Das Spiel ging direkt los und Oberrad spielte mit offenem
Visier. Immer direkt auf den Gegner gehend, um ihn damit immer wieder unter
Druck zu setzen. Mit dieser Taktik setzte Jonny genau auf das richtige
Pferd. Oberrad war klar spielbestimmend und ließ Rot Weiss keinen Moment
Zeit um Luft zu holen.

Fünf Minuten waren gespielt und Oberrad hielt das Zepter in der Hand. Nach
einem schönen Steilpass von Nelson auf Görkem, stand dieser alleine vor dem
Torwart und schob den Ball leider knapp am rechten Pfosten vorbei. Ähnliche
Chancen kamen nun im fünf Minuten Takt. Und immer wieder war es Görkem, der
alleine vier 100% Chancen hatte, um die verdiente Führung klar zu machen.
Jedoch war Görkem heute das Glück nicht hold und keiner seiner Chancen fand
ins Ziel. Rot Weiss hatte nur eine wirkliche Chance in der ersten Halbzeit
aus einem Freistoß, den Nico gekonnt an den Pfosten und ins Aus lenkte. Null
zu Null ging es dann in die Halbezeitpause und unsere Jungs ärgerten sich
über die ungenutzten Chancen.

Seitenwechsel, aber an dem Spiel änderte sich nichts. Weiterhin war Oberrad
am Drücker und hatte eindeutig mehr vom Spiel. Die Kinder witterten, dass
heute ein Sieg drin ist und spielten weiterhin mutig nach vorne. Dann kam
der Ball von links auf Joel, der den Ball mit der Brust annahm und gekonnt
im linken Winkel versenkte. Die Freude über den verdienten Führungstreffer
währte jedoch nur kurz, da der Schiedsrichter auf Hand entschied und den
Treffer wieder aberkannte  -weiterhin 0:0.

Egal, den Sieg vor Augen wollten sich die Oberräder Jungs nicht die Butter
vom Brot nehmen lassen und zogen eiskalt ihren Kombinationsfußball durch.
Wir alle wissen aber, dass der Fußballgott ein grausamer Gott sein kann und
so kam es wie es kommen musste. Der Ball war eigentlich schon sicher, als
ein Spieler von Rot Weiss nachsetzte. Es kam zu einem Missverständnis
zwischen Tim A. und Nico und irgendwie war noch ein Fuß von Rot Weiss am
Ball und rollte sehr unglücklich in das Tor von Oberrad - 0:1.

Die letzten zehn Minuten im Spiel waren da schon angebrochen und Oberrad
warf noch einmal alles nach vorne, um zu mindest den Ausgleich zu erzielen.
Aber leider waren die Mühen heute umsonst und unsere Spieler blieben
glücklos vor dem Tor von Rot Weiss.

Unsere Kinder hätten heute den Sieg verdient gehabt. Sie hatten die deutlich
besseren Chancen und auch mehr vom Spiel. Rot Weiss, kam nur durch einen
kleinen Fehler zum Erfolg, aber manchmal reicht dieses kleine Quäntchen
Glück um ein Spiel für sich zu entscheiden. Zutiefst enttäuscht schlichen
die Kinder vom Platz, es wird sicher etwas dauern, bis sie diese
unglückliche und nicht verdiente Niederlage verdaut haben. Jetzt geht es
erst einmal in die Ferien und am 03.11 spielen wir zu Hause gegen die SG
Harheim. Platz 6 in der vorläufigen Tabelle und damit einen Platz hinter
unserem Minimalziel.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren