G3 - Viktoria Preußen II. vs. Spvgg. Oberrad III. 4:5 (2:3)

G 3 drehte Spiel nach einem 0:2 Rückstand

Mit 8 Spielern war die G 3 am Samstag zu Gast bei der 2. G-Mannschaft der Preußen.
Erfahrungsgemäß haben die Preußen immer sehr gute Jugendteams und
die Oberräder gingen anfangs mit gehörigem Respekt zu Werke.
Bereis nach 4 Minuten wurde unsere
Abwehr zum ersten mal überrascht und der Ball fand sich in den Maschen unseres wehrlosen Keepers wieder.

Bereits 2 Minuten später schlug es schon wieder ein. Wir lagen also nach 6 Minuten mit 2:0 in Rückstand obwohl auch unsere Jungs schon die ein oder andere Chance hatten, den Ball aber nicht über die Torlinie der Preußen brachten oder knapp vorbei ging.
Die Kicker aus dem Süden Frankfurts kamen nachdem Sie die 2 Gegentreffer verdaut hatten immer besser ins Spiel. In dieser Phase des Spiels war es dann Niklas der immer wieder den Ball in Richtung Preussentor trieb. Nach einem schönen Solo von Niklas fand in der 12 Minute der Ball dann endlich den Weg in die Maschen. 1:2 da geht noch was vor dem Halbzeitpfiff....
Gesagt - Getan, die Oberräder spielten jetzt druckvoller, Luca, Agelos und Bartol sorgten für  die Räume für Niklas und der schob mit viel Übersicht in der 16. Minute zum 2:2 Ausgleich ein. Arun im Tor , Moritz, Aran in der Abwehr ließen hinten nichts anbrennen. Das Spiel war nun ausgeglichen und es gab Chancen hüben wie drüben. Agelos setzte sich dann kurz vor der Pause schön über rechts durch und konnte nur dich ein Foul gestoppt werden.
Freistoß aus ca. 12 m  halbrechts.  Bartol, der im bisherigen Spiel seine guten Chancen nicht verwerten konnte, legte sich den Ball zurecht, fand die Lücke in der Mauer und zirkelte den Ball am Keeper der Preußen  vorbei über die Torlinie.

2:3 Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit nahmen die Oberräder den Schwung mit und Niklas traf 4 Minuten nach Wiederanpfiff zum 2:4. Nun kam Preussen wieder auf und drängte auf den Anschlusstreffer der aber glücklicherweise nicht fiel. Aran, Arun und Yunus standen in der Abwehr gut. Moritz der in der 2. Halbzeit im Tor spielte, vereitelte mehrere gute Möglichkeiten. Preußen traf dann doch  nach einem schönen Angriff zum 3:4 - unhaltbar.
In der Offensive war es immer öfter Agelos der Druck über rechts machte. Agelos setzte dann Bartol in Szene,  der geschickt zum 3:5 einnetzte.

Noch 3 Minuten waren zu spielen und Preussen setzte nochmal zur Schlussoffensive an und konnte den 4:5 Anschlusstreffer erzielen. Den Ausgleichstreffer ließ die G 3 dann aber nicht mehr zu.

Es spielten : Arun, Moritz, Yunes, Aran, Luca, Agelos, Niklas (3), Bartol (2).

Weiter so !!!!

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren