E3 - Spvgg Oberrad – SG Praunheim E2 3:0 (1:0)

Arbeitssieg auf der Beckerwiese

Das Spiel fing gleich richtig an, kein Abtasten, der Gegner war hellwach und unsere Jungs von Achim motiviert.  Max fängt in der dritten Minute einen Angriff ab, läuft durch und haut das Teil über den Kasten … in den Wald. Kurz darauf hatten wir eine Ecke, Simon schießt sie sehr knapp, aber fest vor das Tor und der gegnerische Tormann fälscht den Ball ins eigene Tor ab 1:0. Später eröffnet Max wieder einen Spielzug mit einem Pass auf Caspar, der wird gefoult. Simon schießt den Freistoß knapp über das Tor. So vergaben wir noch ein paar mehr Chancen, Oberrad war überlegen aber wir belohnten uns einfach nicht dafür. Bis jetzt hatten die Gegner ein Tor mehr erzielt, allerdings ins eigene Tor. Pause.

Die zweite Hälfte begann mit einer super Kombination durchs Mittelfeld, Praunheim stand nur da und staunte, Paul lief links durch, knapp vor der Auslinie flankte er in den Strafraum und Caspar köpfte zum verdienten 2:0. Praunheim wollte es nicht wahr haben, aber der Ball war im Feld, der Treffer zählte. Leander wurde dann tatsächlich auch mal geprüft, denn unsere neue Abwehr mit Mehmet links, Carl in der Mitte und Max rechts lies nach 10 Minuten der zweiten Halbzeit, den ersten Praunheimer durch, den Ball schnappte sich aber Caspar souverän. Kurz darauf rettete Linus vor einem einschußbereiten Praunheimer.  Unsere Jungs hatten noch einige Chancen aber der erlösende dritte Treffer wollte nicht fallen, Praunheim witterte eine Chance auf einen Punkt und erhöhte den Druck. Dann wurde ein Angriff von Mehmet abgefangen, mit einem weiten Pass auf Jonathan eröffnete er den Konter, der schlägt eine etwas zu weite Flanke auf Jannis, Jannis rennt, dreht sich und schießt aus einem eigentlich unmöglichen Winkel in den Winkel 3:0. Ok wenn es einfach nicht geht, dann halt kompliziert! Als Paul einen Konter vollenden wollte, man hörte den Ball schon fast einschlagen, kam der Abpfiff.
 
Resümee:  Das war ein echter Arbeitssieg, alle sind gerannt und haben gekämpft, aber im Abschluss fehlte oft das Glück oder das letzte Quäntchen Konzentration, im Übrigen war es kalt. Praunheim war ein würdiger Gegner. Die neue Abwehrreihe lies so gut wie nichts zu und die Offensivreihe rackerte auch und erarbeiteten sich viele Chancen. Prima Kampfspiel Jungs!
 
Aufstellung: Jannis, Maximilian, Mehmet, Simon, Caspar, Paul, Carl, Jonathan und Linus

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren