Souveräner Turniersieg der E3 beim Hallen-Cup der E-Jugend in Jügesheim

Weihnachten ist rum, jetzt darf wieder gerannt und gekämpft werden. Da kommt ein Hallenturnier genau richtig. Die E3 fuhr gut gelaunt nach Jügesheim. Die Halle war schon schön warm und die Luft … naja ging frischer. Das erste Spiel gewannen unsere Jungs, weil Oberau nicht angetreten war.

Turniersieger

Video zum Turniersieg


TSV Heusenstamm : Oberrad E3 0:2 Hoch motiviert gingen die Jungs in das erste echte Spiel und ließen das Bällchen schön kreisen, sah gut aus, aber nach 2 Minuten ohne Erfolg, riss der Faden, jetzt sah es nicht mehr so gut aus. Dann brach Paul links durch und hämmerte das Teil ins Netz 0:1. Danach hatten wir noch eine gefährliche Ecke, Paul vergab noch eine gute Chance und Simon traf die Latte. Kurz darauf zeigte auch Heusenstamm, dass sie kicken konnten und schoss auf das Netz. Zum Abschluss setzte sich der gut aufgelegte Anton durch, passte auf Ayoup 0:2. Super Jungs.

 

Oberrad E3 : TGM SV Jügesheim 2 2:1 0:1 ups da waren wir und unser Tormann Jannis (der sonst gut gehalten hat) wohl nicht wach, hoher Ball über die Abwehr und dann auch über Jannis. Machte nix, das Spiel hatte ja noch 9 Minuten. Kurz darauf setzte sich Anton durch und passte auf Simon 1:1. Jetzt schossen unsere Jungs wieder aus allen Lagen, Paul – knapp daneben, Ayoup gehalten, Freistoß durch Paul in den freien Raum knapp unter die Jügesheimer Hallendecke. Danach kam ein super Angriff, Simon setzte sich gleich gegen drei Gegner durch, passte halb hoch in den Strafraum, dort sprang Mehmet in den Ball und vollendete im Stile eines Goalgetters 2:1, da stand die Halle! (Geht das noch besser ???)

 

TGM SV Jügesheim 3 : Oberrad E3 0:3 Hier zeigten unsere Jungs gleich mal wer hier ins Endspiel wollte, Max warf weit auf Ayoup ein und der tanzte noch einen Gegner aus um dann zum 0:1 einzulochen. Danach hatte Jügesheim einen Einwurf, den fing aber Anton ab, passte auf Ayoup und der schoss das 0:2. Zum Abschluss des Spieles hämmerte Max noch einen Freistoß unter die Latte 0:3. Das war eine klare Angelegenheit.


Endspiel Oberrad E3 gegen TSG Mainflingen 2:0 Die Gruppe A mit Jügesheim 1, Viktoria Preußen, Großkrotzenburg und der Rosenhöhe war scheinbar stärker, denn sie gewann jedes Spiel gegen die Gruppe B. Die Jungs von Mainflingen waren älter, größer … aber was sagt das schon aus? Gar nichts, denn Oberrad übernahm die Regie und dominierte das Spiel. Paul setzte sich toll über rechts durch, passte auf Anton, der schaute den Tormann aus und schoss das 0:1. Mit Paul und Anton hatte sich jetzt für Mainflingen eine tödliche Mischung gefunden, die wussten nicht mehr wie Ihnen geschah: Anton auf Paul - bumm – knapp daneben, Paul auf Anton – Anton und der Ball an den Pfosten. Und dann kam der Höhepunkt des Turnieres: Nach einem Einwurf, bekam Anton den Ball mit dem Rücken zum Tor und schoss aus der Drehung den Ball volley ins gegnerische Tor! Das war ein echter Sonntagsschuss! Selbst der Trainer von Mainflingen applaudierte. Die Halle bebte, die Jungs hatten den Sack zu gemacht, das wars!

 

Turniersieg!!!


Aufstellung: Jannis, Mehmet, Max, Carl, Simon, Anton, Paul und Ayoup (E5)


Resümee: Wow Jungs das war wirklich eine super Leistung! Spielerisch waren das vier tolle Spiele, gekämpft wurde auch und es wurden endlich wieder tolle Spielzüge gezeigt. Unser Tormann Jannis war richtig gut, die Abwehr mit Mehmet, Max und Carl war für die Gegner deutlich zu stark und lies so gut wie nichts zu und im Sturm lief es wie Schmidts Katze! Wenn selbst die Gegner klatschen und oberräder Tore feiern war das ein besonderer Tag! Alle waren echt gut aber Anton hatte „SEINEN“ Tag.

 

By the way: Jeder Spieler erhielt während des Spieles einen Lehrgang wie eingerollt werden musste …

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren