FC Germania 08 Ginnheim vs Spvgg Oberrad I 3:0 (2:0)

Anschluss verpasst!

Das letzte Spiel der Hinrunde wurde an diesem Sonntag bei Ginnheim ausgetragen. Unsere Mannschaft hatte eine neue Taktik erhalten, die das erstemal getestet werden sollte. Es wurde pünktlich angefangen und unsere Jungs starteten vielversprechend in das Spiel.

Die Taktik, so sah es aus, wurde direkt umgesetzt, so dass Oberrad in den ersten Minuten das Spiel dominierte. So kam es auch, dass wir verschiedene gute Chancen hatten, den frühen Treffer zu erzielen, dieses aber versäumten. Ginnheim war sichtlich überrascht, konnte sich aber im Laufe des Spiels immer besser aus der Umklammerung von Oberrad befreien. Nach 15 Minuten war es dann soweit und Ginnheim spielte einen Angriff sehr geschickt zu Ende und belohnte sich mit dem Führungstreffer. Dieser Gegentreffer war der Knackpunkt des Spiels. Von da an wollte nichts mehr passen und unsere Kinder stellten sich zum Teil wie F-Jugend Spieler an. Wir waren immer einen Schritt zu spät, gingen nicht Konsequent in die Zweikämpfe und schafften es nicht 3 Pässe hintereinander  an den Mann zu bringen.

Dann kam es noch wie es kommen musste und Ginnheim erhöhte kurz vor der Pause zum 2:0. Es war eine der schlechtesten Halbzeiten, die wir bis dahin von unsere Mannschaft gesehen haben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es leider nicht besser und Ginnheim machte dort weiter, wo sie aufgehört haben. Sie gingen früh unsere Jungs an, die den Ball gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte bringen konnten, weil sowohl das Mittelfeld aber auch die Außenbahnen sich nicht wirklich anboten und gar bewegten. Damit blieb der Verteidigung nur die Möglichkeit die Bälle hoch nach vorne zu kicken. Der beste Mann auf dem Platz war Nico, dem es die Mannschaft zu danken hat, dass das Spiel nicht noch höher verloren wurde.

 

Von der Sicherheit und dem Spielwitz des letzten Spieles gegen Bornheim, dass wir souverän mit 2:0 gewonnen haben, war nichts mehr zu sehen oder auch nur zu erahnen. Aber wie es in solchen Spielen dann ist, erhöhte Ginnheim dann auf 3:0 und damit war der Willen unserer Jungs gänzlich gebrochen. Sinnbildlich für dieses Spiel war Sekunden vor dem Abpfiff der erste Torschuss in der zweiten Halbzeit.

An der Tabelle hat sich nichts getan und somit weiterhin Platz 7 – aber nun schon mit 6 Punkten Abstand auf das Saisonziel.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren