Spvgg 02 Griesheim 2 vs Oberrad 05 E3 4:5 (3:4)

 

An Tagen wie diesen, kannste narrisch werden!

 

Unsere Jungs kamen als klarer Favorit aufs Feld, es war ja nur die Frage wie hoch gewonnen wird, aber es kam irgendwie anders.

 

 

Es ging auch richtig los, erste Kombinationen liefen und Oberrad übernahm das Spiel. UND DANN machte Griesheim einen weiten hohen Abschlag und hüpf und bumm und das Ding war drin 1:0, was war das denn??? Postwendend kombinierten unsere Jungs, Mehmet passte auf Caspar – Tor 1:1. Kurz darauf zog Anton ab, der Tormann hält aber Simon staubte ab 1:2. Oberrad war spielerisch überlegen, die trainierten Dreiecke wurden wunderbar ausgespielt, dagegen fand Griesheim kein Mittel aber der Abschluss wurde verdribbelt und verpasst. Aus einer Ecke schoss Griesheim das 2:2, das war die zweite Chance! Jetzt kam wieder die andere Seite der heutigen Medaille: Caspar läuft durch passt auf Anton der leitet direkt weiter auf Simon und es stand 2:3, super. Mit der dritten Chance von Griesheim stand es tatsächlich 3:3. Oberrad hatte wieder Chancen im Überfluss und Jonathan haute das Teil ohne Gedöns ins Netz 3:4. Pause.

 

Kurz nach der Pause durfte Simon durch einen Elfmeter auf 3:5 erhöhen, das machte er ohne Probleme. Oberrad war weiterhin überlegen, aber die Tormaschine war einfach nicht geölt und der Tormann von Griesheim hatte heute SEINEN Tag, er hielt alles was zu halten war. Wen das schon überrascht, jetzt kam der Sonntagsschuss an Ostern dem 24.12. à quasi von der Mittellinie verwandelte Griesheim einen Freistoß in den Winkel! 4:5. Kurz vor Schluss konterte Griesheim, der Stürmer war schon ein ganzes Stück weg, Max sprintet hinterher und grätschte ihn den Ball weg, uff. Spielabpfiff.

 

Resümee: Oh Mann, was ein Spiel, auf der einen Seite wurde der Wunsch des Trainers erfüllt, die Jungs kombinierten wie an Ihren besten Tagen, aber sie hätten noch viele Tore mehr schießen müssen. Die Gegentore waren unbeschreiblich. Das Spiel hatte Nervenkitzel obwohl unsere Jungs überlegen waren. Unglaublich!

 

Aufstellung: Leander, Anton, Caspar, Max, Simon, Hagen, Jannis, Carl, Mehmet und Jonathan

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren