TSV Heusenstamm vs. Spvgg. 05 Oberrad 1:10 (0:4/ 1:7)

G1 – „Terrier“ schlagen TSV Heusenstamm im Testspiel und läuten damit erfolgreich die Freiluftsaison ein

 

 

Unsere G1 traf sich am letzten Mittwoch (05.03.) anstatt zum Trainingsbeginn auf unserem Sportplatz außerhalb an der großzügigen Sportanlage Martinsee beim TSV Heusenstamm zum Vorbereitungsspiel für die bevorstehende Rückrunde und konnte sich dabei klar durchsetzen.

 

Ein guter Testspielgegner, den wir aus einigen Turnieren und immer knappen Begegnungen bereits kannten, konnte unseren bissigen „Terriern“ heute nicht das Wasser reichen.

In 3x20 Min. zeigte unser Oberräder U7-Team, dass auch auf dem Sechserfeld mit Ihnen zu rechnen sein wird. In den nun kommenden Rückrunden- und Freundschaftsspielen sowie einigen Turnieren werden sie es den Gegnern bei derart guter Form und Aufstellung sicherlich nicht leicht machen.

Das erste Spiel an der frischen Luft auf sehr gepflegtem Kunstrasen wurde somit ein voller Erfolg.

 

Fynn läutete den guten Spielverlauf ein und setzte sich gleichmal kurz nach dem Anstoß auf links durch und fand auch prompt den Abschluss, 0:1. Finn tat es ihm kurze Zeit später gleich und wiederholte das Ganze von der rechten Seite, 0:2. Der Gastgeber, das G1 Team des TSV Heusenstamm, versuchte durchaus gegen den anfänglichen Druck Paroli zu bieten. Doch die Spielfreunde unserer Kicker von der Beckerwiese war ungebremst und sie wollten sich hier in voller Stärke präsentieren.

Vor dem Spiel in der Kabine die neuen Trainingsanzüge in Empfang genommen spielte man beflügelt und versuchte von Beginn an, die nach der langen Hallensaison noch ungewohnte Größe des Platzes voll auszunutzen. Spielfreude, gepaart mit Technik, Schwung und einigen guten Spielzügen nahmen dem Gastgeber die Möglichkeit etwas gegen den Vorwärtsdrang der Gäste tun zu können.

Tom baute dann die Führung noch zum 0:3 aus, bevor auch unser Torhüter Can sich auszeichnen durfte. Er bekam heute mehr zu tun als er gewohnt war und parierte dabei aber immer verlässlich und sicher. Heusenstamm gab in den ersten beiden Halbzeiten gegen das Oberräder Bollwerk auch nicht auf, konnte aber dabei trotzdem zu keinem Zeitpunkt richtig in Ihr Spiel finden.

Tom traf dann zum 0:4, nachdem vorher bereits mehrere Torschüsse aus dem Strafraum nicht fruchteten.

 

Nach einer kurzen Pause ging es gleich in die zweite Spielzeit. Die Angriffe des TSV wurden entweder durch Ben O. und Lorenzo schon vorzeitig im Keim erstickt oder Can war hellwach zur Stelle.

Lorenzo verteilte die Bälle mit seiner ruhigen und abgeklärten Art präzise auf die Außenbahnen oder über die Mitte. Frederic, Fynn oder Kourosh trugen das Leder anschließend ein paar Meter weiter in Richtung Ziel. Jonathan stand dann bereits goldrichtig, wurde bedient und knallte die Kugel zum 0:5 in die Maschen.

Nach einem Foul gab es dann einen Freistoss von linker Hand direkt an der Linie des Sechszehners. Der gegnerische Schütze versenkte den Ball unhaltbar und Can musste einmal hinter sich fassen (1:5). Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und Fynn stellte mit dem 1:6 die vorherige Differenz wieder her.

 

Weitere gute Aktionen unserer G1 machte die Begegnung zu einem gelungenen Test vor dem ersten Rückrundenspiel am darauffolgenden Samstag beim FV 1928 Hausen. Das Team um Trainer Kouhyar Delalat konnte mit dem Spielverlauf zufrieden sein. Es gab sicherlich noch genug zu tun, um die Bewegungsbilder und Laufwege zu optimieren aber fürs erste konnte man mehr als zufrieden sein.

Die gewonnenen Erfahrungen aus dem straffen Winterprogramm zahlten sich jetzt aus.

Mit dem Schlusspfiff des zweiten Drittels machte Fynn den Hattrick voll und traf nochmal zum 1:7.

 

Im letzten Drittel wurde nicht aufgesteckt. Das 1:8 fiel nach einer der zahlreichen Oberräder Ecken durch ein Eigentor. Mark bespielte die linke Seite, Noah hatte als letzter Mann die Verantwortung übernommen und Ben B. beglückte auf der rechten Seite. Die Gastgeber versuchten weiterhin Ihre Chancen herauszuarbeiten, scheiterten jedoch in letzter Konsequenz an der Kampfbereitschaft und guten Teamarbeit von Oberrad, die fast in jeder Situation den Ball zurückerobern, halten und weitergeben wollten und diesen Willen heute auch durchsetzten.

Am Ende schlossen die beiden ersten Torschützen mit den beiden letzten Toren den runden Spielverlauf aus Sicht der Oberräder ab. Fynn und Finn trafen zum 1:9 und 1:10.

 

Fazit: Die Kinder freuen sich sichtlich auf die Freiluftsaison. Die Spielfeldgröße und die dadurch gegebene Bewegungsfreiheit liegen diesem Team. Man darf gespannt sein, wie das erst läuft, wenn das Training auf der Beckerwiese begonnen hat und die ersten Fortschritte aufweist…..

 

 

Dank an Trainer und Betreuer / Kader:

Kouhyar Delalat und Martin Stöhr /

Can (Tor), Ben B., Ben O., Frederic (Capitän), Finn, Fynn, Jonathan, Kourosh, Lorenzo, Mark, Noah, Tom S.

 

Danke an Ralf für die Rolle des Schiedsrichters.

 

 

Geschrieben

von Martin Stoehr

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren