Bye, Bye Roter Sand - Es ist Geschichte !

Nach mindestens 35 Jahren, Staub, vielen aufgerissenen Knien und Oberschenkeln, war am Sonntag endlich Schluß mit dem Oberräder Hartplatz.

Der Oberräder D1 war es beim Gastspiel von Viktoria Preußen vorbehalten, das letzte Spiel durchzuführen und auch wenn die jungen Kicker naturgemäß nicht die ganze Historie dieses Platzes kennen können, man hatte schon beim Einlaufen der Mannschaften den Eindruck, dass sie sich des besonderen Momentes bewusst waren.

 

Und - wie die beigefügten Bilder zeigen - obwohl vor dem Spiel, aber auch in der Halbzeitpause, sofort bewässert wurde..., bereits nach wenigen Minuten flog der Staub wieder so stark und penetrant über den Platz, die Spieler waren kaum zu erkennen. Es ist wirklich an der Zeit, dass wir diesen Abschnitt hinter uns lassen können.

 

 

Unser Team war topmotiviert und man konnte spüren: Jeder wollte derjenige sein, der das letzte Tor auf dem Hartplatz erzielt. Und so feierte jeder Spieler sein Tor doch sehr ausgiebig.

 

Diese Topmotivation schlug sich am Ende auch auf ein tolles Ergebnis nieder. Das letzte Spiel endete mit einem 6:2 für Oberrad.

 

Nach Spielende war es dann dem Oberräder Urgestein Peter Stockum vorbehalten, dem glücklichen Schützen des letzten Tores Joelle, den Preis für das letzte Tor zu überreichen. Es gab einen Ball und zwei Eintrittskarten für die Frankfurter Eintracht !

 

Nun gilt es die nächsten Monate bis zur Fertigstellung zu überbrücken. Wir werden alle noch enger zusammenrücken müssen und flexibel sein, aber das Warten wird sich lohnen.

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren