Oberrad 05 E3 : SV Blau-Gelb FFM E3 5:1 (3:1)

Siiiiiiiiiiiiiiiiiiieg und Tabellenführung ole ole!

 

Heute war klar es geht um die Tabellenführung! Achim hatte die Jungs super auf das Spiel des Jahres vorbereitet. Motiviert bis unter die Haarspitzen traten sie an und die Mamas und Papas waren auch sichtlich angespannt. Es ist ja nur Kinderfußball und geht um nix??? Schmarrrrn!

Schock beim Aufwärmen:

Simon, unser Mittelfelddrehkreuz, konnte wegen einer Zerrung beim warmachen nicht spielen und Achim mußte die Mannschaft wieder umstellen.

Nun gab der Trainer der Mannschaft die Anweisung für Max (der Gebutstag hatte ) und Simon das Spiel zu gewinnen.

So begann das Spiel auch, von Abtasten keine Rede, jeder Zentimeter wurde von Anfang an umkämpft, beide Mannschaften zeigten auf holprigen Boden was fairer Kampf bedeutet. Nach fünf Minuten stürmte Mehmet links durch, passte auf Liam und der erlöste die Eltern und Fans zum 1:0. Caspar war ein galanter Gastgeber und nahm artig das Gastgeschenk des gegnerischen Tormanns an, der servierte den Abschlag direkt vor seine Füße, Zapp-Zirap und rein damit 2:0. Es war aber kein Spiel auf ein Tor, doch „die MACHT“ = Mehmet-Carl-Max lies nichts durch, wurde einer ausgespielt standen die anderen Jungs parat und klärten, alle Bälle die dann doch durch kamen, meist aus der zweiten Reihe, hielt unser Tormann Philipp. Caspar konterte über rechts und lies alles stehen, passte auf Anton der zum 3:0 einschob. Kurz vor der Pause kam dann doch ein Konter durch und schlug zum nicht unverdienten 3:1 ein.

Achim stellte die Jungs auf eine harte zweite Halbzeit ein und die kam dann auch. Blau-Gelb war ein verdienter Tabellenführer, sie verlangten unseren Jungs viel Kampf und Laufarbeit ab. Es ging rauf und runter mit Chancen für beide Mannschaften, wobei unsere Jungs bis vors Tor kamen, Blau-Gelb verlegten Ihre Schüsse in die zweite Reihe, das war dann jeweils eine sichere Beute für Philipp, der pflückte die reifen Pflaumen locker-flockig vom Himmel. Die Spannung war greifbar, beide Fanreihen fieberten mit. Die grün-weißen Fans wurden dann von “la bestia-negra“ Anton erlöst, denn Liam ging ab wie Schmidts-Katze und passte auf Anton, der die Vorentscheidung zum 4:1 erzielte. Am Ende des Spiels hämmerte Paul aufs Tor, der Tormann konnte nur abprallen lassen und Anton staubte zum verdienten Endstand 5:1 ab.

Resümee: Das war das beste Kampfspiel seit Hannibal die Alpen überquerte! Beide Mannschaften waren echt super, wobei unser Tormann souveräner, „Die Macht“ nichts durch lies und die Sturmabteilung insbesondere mit “la bestia-negra“ bestens aufgelegt war. Wie würde einer unserer treuesten Fans sagen „Super!“ Das war Unterhaltung pur.

So Jungs, jetzt nicht nachlassen, wir haben noch mindestens zwei schwere Spiele und die anderen Spiele müssen auch erst gewonnen sein und dann könntet ihr endlich verdient Meister werden!

Aufstellung: Philipp, Mehmet, Carl, Max, Caspar, Simon, Liam, Anton , Jonathan und Paul.

 

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren