FC Germania Ginnheim vs. Oberrad 2:2 (2:1)

Licht und Schatten

 

Was soll man sagen, das Spiel war in den ersten Minuten eine Kopie des ersten Spiels vom letzten Wochenende. Unsere Jungs kamen stark aus der Kabine und konnten durch ein frühes Pressing auf den ballführenden Spieler direkt Druck aufbauen. So kam es dann auch, dass Oberrad die erste Chance hatte, diese aber leider nicht verwerten konnte. 

Nach dieser Dynamik am Anfang verflachte aber dann das Spiel. Beide Mannschaften versuchten es immer wieder durch die Mitte, wo aber der Gegner wartete und mit einfachen Mitteln den Ball erobern konnte.

 

Ginnheim wachte aber früher auf und schaffte es mit zwei Angriffen auch gleich zwei Tore zu erzielen – somit stand es 2:0 für Ginnheim. Unsere Jungs gaben nicht auf, wie schon im letzten Spiel und schafften es jetzt immer besser vor das Tor von Ginnheim zu kommen. Die erste Halbzeit neigte sich dem Ende und es spielte eigentlich nur noch eine Mannschaft - und zwar die von Oberrad. Die letzte Minute der ersten Halbzeit brach an und dann war es soweit. Nach einer schönen Kombination versenkte Oberrad den Ball im gegnerischen Tor - 2-1, das war dann auch der Halbzeitstand.

 

Die Motivation aus dem späten Anschlusstreffer beflügelte unsere Jungs, so dass sie nach der Pause direkt dort weitermachten, wo sie zuvor aufgehört hatten. Es waren keine 2 Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt, da zappelte der Ball schon wieder im Kasten von Ginnheim -2:2.

 

Nun war Oberrad die klar dominierende Mannschaft. Aber leider schaffte sie es nicht, diese Dominanz auch in etwas Zählbares umzumünzen, so dass das Spiel wieder verflachte wie bereits in Halbzeit eins.

 

Die Zeit rinn Oberrad davon, wenn sie die ersten drei Punkte der Saison einfahren wollten. Und dann brachen die letzten Minuten an. Oberrad mobilisierte die letzten Kräfte und schnürte Ginnheim in der eigenen Hälfte ein. Noch zwei Minuten zu spielen und fast hätten sich die Jungs selbst belohnt. Nach einer Flanke und einem Kopfball traf der Ball leider nur den Pfosten und auch der Nachschuss ging leider neben das Tor. Dann war das Spiel vorbei und man trennte sich mit einem gerechten Unentschieden.

 

Wie im ersten Spiel gab es viel Licht, aber auch Schatten. Motivation und Mannschaftsgeist im Team stimmen aber. Tabellenplatz 6 am Ende des zweiten Spieltages.

 

Am kommenden Dienstag startet der Pokal und Ginnheim und Oberrad treffen schon wieder aufeinander. Das Spiel beginnt um 1830 Uhr auf der Beckerwiese und dieses Mal wird es ganz sicher einen Sieger geben – Forza Oberrad.

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren