E1: Oberrad E1 : Makkabi Frankfurt E1 2:3 (1:2)

Makkabi gewinnt gegen Oberrad E1 in der zweiten Pokalrunde, weil sie Ihre Chancen nutzen!

 

Die Oberräder fingen gut an, Paul unser Tormann hämmerte den Abschlag über die Mittellinie und Jonathan stand alleine vorm Tor, aber der Tormann hielt. Im Gegenzug überspielten die Blau-Weißen die linke Abwehrseite, in der Mitte stand einer frei 0:1. Unsere Jungs vergeigten dann wieder einige gute Chancen. Es kam dann wie es kommen musste, die dritte Chance von Makkabi saß 0:2.

Liam legte sich den Ball für einen Freistoß bereit – drosch den Ball mit Wucht auf den gegnerischen Kasten, aber der Tormann hielt. Anschließend spielten Caspar und Jonathan bis zum Sechzehner gut durch, die Chance blieb aber wieder liegen. Jetzt machte Caspar ernst, eroberte den Ball, passte auf Jonathan und der konnte endlich den überfälligen Anschlusstreffer erzielen 1:2. Paul machte einen super Job und vereitelte kurz vor dem Pausenpfiff erneut eine Chance. Pause. Achim sprach mit seinen Jungs.

 

Wurde es besser? Ein klares Jain. Nach schönen Kombinationen hatte Jannis zwei Großchancen, aber beide Schüsse wurden gehalten. Anton kombinierte sich mit dem grün-weißen Mittelfeld durch die gegnerischen Reihen – die Zuschauer fieberten schon – aber der Tormann hielt erneut. Mit der ersten Chance konnte Makkabi auf 1:3 die Führung ausbauen – es war zum Mäusemelken. Oberrad kämpfte aber weiter, kam zu weiteren Chancen, aber es wollte einfach nichts gelingen.

Kurz vor dem Abpfiff fing Max einen Angriff ab, lief nach vorne, „Schieß!“ kam es aus der Fankurve, er schoss! Der Tormann konnte erstmals den Ball nicht halten, ließ den Ball prallen und Luis drückte den Ball über die Linie 2:3. Abpfiff.

 

Resümee: Ok, das war nicht unbedingt das beste Spiel Jungs.

 

Was war offensichtlich?

 

• In der zweiten Halbzeit ward ihr die bessere Mannschaft,

 

• insgesamt wollten aber die blau-weißen mehr gewinnen und

 

• irgendwie waren die Gegner an euren Trikots interessiert …

 

Aufstellung: Paul, Max, Carl, Mehmet, Liam, Jannis, Anton, Caspar, Jonathan, Simon und Luis.

 

 

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren