Spvgg.05 Oberrad II – Makkabi Frankfurt II 4:1 (0:0)

Manchmal tut man sich halt schwer…

 

Das dachte sich Trainer Ender Tinaztepe sicherlich nach dem Spiel am Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht von Makkabi II.

 

Er meinte selber nach dem Spiel: „Der Spielverlauf war wie erwartet. Der Gegner hat mit zwei Fünferketten gespielt und mit Mann und Maus verteidigt. Die Rehagel Mauertaktik hat bis zur Halbzeit sehr gut funktioniert. Wir haben es leider nicht verstanden, dass Spiel in die Breite zu ziehen umso Löcher zu reißen. Durch eine Standardsituation ging Makkabi sogar noch in Führung, was aber auch gleichzeitig der Weckruf für das 1b Team der Spvgg.05 Oberrad war. Nach dem Ausgleich ist der Damm dann gebrochen und wir hätten gut und gerne 10 Tore schießen können/müssen. Hätte der Gegner versucht mitzuspielen, wäre dieser komplett untergegangen.

Damit bleibt die Beeindruckende Serie von 11 Siegen und 1 Unentschieden in 12 Spielen bestehen und hält hoffentlich weiter lange an.

 

Mit dem Tabellen 8 der SG Riederwald wartet sicherlich wieder eine andere Hausnummer auf das Team. Wir sind gespannt wie es am Sonntag um 14:30 Uhr im Riederwald weiter geht.

 

Tore:
Spvgg.05 Oberrad II
(48') Dejan Djordjevic | (61') Mustafa Fil | (83') Oktay Harmanci | (87') Edin Hot
Makkabi Frankfurt II
(46') Julian Tosun.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren