Frauenteam - Phönix Düdelsheim II - Spvgg Oberrad 3:4 (2:0)

Das absolute Topspiel der Kreisoberliga fand am 1.11.2014 in Düdelsheim (Gemeinde Büdingen) statt. Unter der Woche wurde in Oberrad auf der "Roten Asche" fleißig trainiert und die Anspannung war jeder Beteiligten anzumerken. Starker "Helloweennebel", ein tiefer aber gut vorbereiteter Naturrasen und viele Oberradfans versprachen ein rassiges Spiel im Duell Erster gegen Zweiter.

 

Die Spvgg Oberrad spielte in der ersten Hälfte wie vereinbart ein gemeinschaftliches Abwehrpressing. Die starke Hessenliga-Reserve hatte in der ersten Phase mehr vom Spiel und prüfte gleich zweifach die Gästekeeperin Tatjana . Julia Meyer, die situativ als linke Außenverteidigerin ran musste, klärte außerdem auf der Linie. Erst ein zumindest mit Fragezeichen versehener Foulelfmeter brachte den Rückstand. Beeindruckt von der Kompetenz des Gegners, schafften es die Oberrad-Damen nicht, den Ball über Außen zirkulieren zu lassen. Die fußballerisch sehr gut geschulten Düdelsheimerinnen nutzten diese "Koma-Phase" aus und erhöhten verdient auf 2:0. Daraufhin hatten Jana und Maxi die heimische Torwärtin aus der Ferne geprüft, welche aber vorerst keine Schwächen zeigte.

 

In der 2. Hälfte verstärkte die eingewechselte Nicole Reinhardt die Offensivabteilung der "Grünen" und das Team nahm sich vor, die Heimelf öfters über die Flügelzange Nadine und Julia Schmeier zu knacken. Vittoria verkürzte folgerichtig in der 50. Minute auf 1:2 - auf einmal verschwand sogar der zähe vogelsberger Nebel vom Sportzentrum in der Schulstraße. Daraufhin hatten die angriffslustigen Schmitz, Reutzel, Schneider, Brill und Rüdiger gute Torchancen für Phönix, doch Tatjana hielt uns mit guten Paraden im Spiel. Vittoria lochte wenig später sicher zum 2:2 ein. In der 80. Minute hatte die Spielvereinigung inzwischen abgeklärter gespielt und das 3:2 durch Vittoria erzielt: ein sehr wichtiger Hattrick der laufstarken Italo-Germanin. Im Freudentaumel folgte sofort der unnötige Gegentreffer zum 3:3. Die Oberräderinnen spielten weiterhin ehrgeizig, diszipliniert und willensstark. So erzielte Nicole Reinhardt in der 90. Minute nach Chip-Vorlage von Maxi den vielumjubelten 4:3 Siegtreffer! Eine Zuschauerin, die anonym bleiben möchte, sagte nach dem Schlusspfiff: "Gut, dass ich das Spiel in Düdelsheim live gesehen habe und nicht zur Helloweenparty gefahren bin".

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren