Spvgg. 05 Frankfurt-Oberrad III vs. 1. Rödelheimer FC 02 II 10:1 (4:0)

F3: Back on Track

 

22.11.2015 - Bei zwar kühlen Temperaturen aber herrlichem Sonnenschein findet die F3 zu Ihrem gewohnt dominanten Spiel zurück und fährt einen ungefährdeten Heimsieg gegen den 1. Rödelheimer FC 02 II ein. Die unerwartet deutliche Niederlage gegen den „Erzrivalen“ Makkabi in der Vorwoche scheint das Team gut weggesteckt zu haben.

 

Nach kurzer Anlaufphase kommt die Oberräder Angriffsmaschinerie schnell in Schwung. Bereits in der vierten Spielminute führt eine sehenswerte Ballstafette über Mark, Quentin und schließlich Finn zum 1:0. Kurz darauf kann Kapitän Lorenzo (6‘) in altbekannter Manier einen Fernschuss zum 2:0 versenken. Im Folgenden erarbeitet sich die Mannschaft sukzessive ein immer stärkeres Übergewicht. Zwischenzeitlich kommt es zu einer regelrechten Belagerung des gegnerischen Strafraums bei der sich jeder Oberräder frei nach dem Motto „jeder darf mal, wer hat noch nicht“ an einem Torschuss versuchen darf, aber letztendlich entweder an Pfosten oder Torwart scheitert. In der 17. Spielminute gelingt es schließlich Rödelheim, sich auch einmal eindrucksvoll auf der rechten Seite durchzusetzen. Letztendlich verhindert nur der Außenpfosten den Anschlusstreffer, Can wäre hier machtlos gewesen. Für die Spvgg. war dies allerdings nur der Weckruf für eine furiose Schlussoffensive. Quasi im Gegenzug kann Quentin zum 3:0 „einlochen“. Mark und Johnny vergeben danach zunächst zweimal aus aussichtsreicher Position, bevor Finn in der Schlussminute der ersten Halbzeit schließlich das 4:0 klarmacht.

 

Zweite Halbzeit, identisches Bild: Nur selten können sich die Gäste aus Rödelheim vom Oberräder Druck befreien, eigene Angriffsbemühungen werden meist frühzeitig erstickt. Noah, Lorenzo und Alina Jolie lassen zunächst nichts zu. Ein Doppelpack von Mark (23‘, 25‘) ist der Auftakt zu 10 beeindruckenden Minuten, in denen Johnny (31‘) und erneut Mark(o) „Reus“ (32‘) schnell auf 8:0 erhöhen. Der „kleine“ Ben B. lässt in dieser Phase „große“ Spielmacher¬qualitäten aufblitzen, indem er die eigenen Angreifer immer wieder durch geschickte Pässe aus dem Mittelfeld gut in Szene setzt. Der wohl schönste Pass des Spiels auf Jonathan findet aber seine Vollendung lediglich am Pfosten - gell Johnny, der war zu einfach! Nach einer kurzen Atempause für die Rödelheimer setzt dann Lorenzo den Torreigen fort (37‘) - wie sollte es auch anders sein, natürlich mit einem „Hammer“ gefühlt von der Mittellinie. Eine Minute vor Schluss dürfen dann auch die Gäste endlich einmal jubeln, als Ihnen der Ehrentreffer zum 9:1 gelingt. Die Oberräder Abwehr hatte es kurzzeitig an „högschder Konzentration“ vermissen lassen. Das war aber noch nicht das Ende, erneut ist es Finn vorbehalten, den Schlusspunkt zum verdienten 10:1 zu setzen.

 

Spieler: Alina Jolie, Ben B., Can, Finn, Jonathan, Lorenzo, Mark, Noah, Quentin

Betreuer: Martin S.

 

Trainer: Kouhyar D.

 

Geschrieben von Frank S., 22.11.2014

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren