Turniersieg in Trennfeld

Erstes Spiel gegen SV Erlenbach wurde 7:1 gewonnen: Im ersten Spiel, welches von Anfang bis Ende dominiert wurde, machte unser Torwart sein einziges Gastgeschenk. Der für uns ungewohnte Filzball, den wir schon vor drei Jahren in die Mottenkiste verbannt hatten, verhielt sich bei einem Rückpass etwas anders wie die normalen Bälle und rutsche Philip bei einem Rückpass unter dem Fuß durch und verursacht zum Ärger des Trainers, das einzige Gegentor. Die Tore unserer Mannschaft vielen in einem guten Rhythmus. Tor 1,2,3 Simon,4 Luis, 5 Simon, 6 Joni und 7 wieder Simon.

 

Zweites Spiel gegen SV Birkenfeld wurde genauso dominiert: Tor 1 Simon, 2 Luis, 3 und 4 Simon, 5 Paul, 6 Mehmet, 7 wieder Paul.

 

Drittes Spiel gegen TV Marktheidenfeld war wie beiden Spiele vorher nur wurde das 7 Tor mit dem Schlusspfiff nicht gewertet, also  6:0: Tor 1 Simon, 2 Paul, 3 Simon, 4 Paul, 5 und 6 Luis.

 

Viertes Spiel gegen Hafenlohr 2 ging nur 4:0 aus: In diesem Spiel merkte man dass die Jungs nicht ganz bei der Sache waren. Die relativ langen Pausen wurden hauptsächlich zum Zocken mit den Handys genutzt. Tor 1 Max, Simon 2 +3, Jonathan 4. Der Schuss von Mehmet schlug kurz nach dem Abpfiff ein, schade.

 

Fünftes Spiel gegen Oberndorf endete mit einem 5:0. Die Oberräder kombinierten wieder flüssig und kamen zu einem ungefährdeten Sieg. Max eröffnete das Tore schießen, Simon legte zwei Tore nach, dann wieder Max und Jonathan vollendete.

 

Im Endspiel traf man auf die Dorfkicker Mainschleife. Hier merkte man gleich die Vorgabe des Trainers der Gegenseite. Hinten reinstellen, wenn möglich keinen kassieren und abwarten ob der Gegner einen Fehler macht um diesen dann auszunutzen. Unsere Jungs taten sich mit dieser Taktik des Gegners natürlich schwerer wie in den vorherigen Spielen. Aber unsere Jungs blieben fehlerfrei und spielten konsequent  so wurde der Turniersieg mit einem 3:0 klar gemacht. Tor 1 Paul, 2 Mehmet und das letzte Tor wieder Simon.

 

Resümee: Jungs das habt ihr gut gemacht! Nachdem ihr vor zwei Jahren schon das Turnier gerockt habt, konntet ihr auch dieses Mal einen souveränen Turniersieg einfahren. Die Abwehr lies so gut wie nichts zu und Philip hielt so gut wie jeden Schuss. Vorne konnte dank der technischen und taktischen Überlegenheit das Bällchen zirkulieren und fand regelmäßig den Weg ins Tor.


Aufstellung: Philipp, Simon, Benoni, Mehmet, Max, Paul, Jonathan und Luis

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren