2. Rang beim Hallenturnier in Rodheim

Beim Budenzauber im Vorort vom Quellort Roßbach standen der Spvgg Oberrad zehn motivierte Spielerinnen zur Verfügung. Das Team wollte an diesen letzten Januartag im Jahr 2015 die Hallensaison erfolgreich abschließen, um daraufhin gut gelaunt in die Vorbereitung für die Freiluftspiele zu gehen.

Optimal aufgewärmt starteten „die Grünen“ das Turnier mit einem tollen 3:0 Sieg gegen die zweite Garnitur des Gastgebers aus Rodheim.

Melanie, Maxi und Julia trafen präzise in die Handballtore. In der zweiten Partie kombinierte das Team schnell und unkompliziert und gewann mit 4:0 gegen die SG Wiking Offenbach. Hierbei trafen Maxi und Melanie jeweils doppelt. Im Spiel contra den Kreisoberligakonkurrenten Spvgg Neu Isenburg zeigte die Ersatzkeeperin Jana eine einwandfreie Leistung. Sie hielt den Kasten sauber und verteilte die Bälle an die Mitspielerinnen passgenau. Mit einem sehenswerten Treffer von Nadine gewann Oberrad dieses wichtige Match mit 1:0! Gegen den Offenbacher Stadtteilclub Teutonia Hausen spielte die Spvgg etwas zu statisch und kam selten zu Torchancen. Lediglich Kapitänin Maxi konnte netzen und so gewann man knapp aber verdient mit 1:0. Im fünften Gruppenspiel spielten unser Frauenteam gegen die SG Bad Homburg / Köppern torlos und erreichte somit in der Gruppe B den ersten Platz mit 13 Punkten und einer Tordifferenz von 9:0.

Im Halbfinale durften Oberrad gegen das technisch und taktisch starke Team von Phönix Düdelsheim spielen. „Die grünen“ Abwehrreckinnen Farah und Inga zeigten dabei optimales Zweikampfverhalten. Aus einer dichten Verteidigung setzte Oberrad mehrmals effektive Nadelstiche gegen die Vogelsbergerinnen. Nach einem kuriosen „Dreifachpfostenschuss“ von Julia stach Maxi kurz vor Schluss zum 1:0 Sieg zu. Das Finale gegen den SV Niederursel verlief friedlich, fair und temporeich. Ein ausgeglichenes Chancenverhältnis, aber ein besseres offensives Umschalten bescherte den Gruppenligist einen verdienten, minimalistischen 1:0 Sieg.

Alle Spielerinnen und die mitgereiste Fangemeinde freuten sich sehr über den zweiten Rang. Nächsten Samstag, den 7.2.2015, 17 Uhr, geht’s es weiter mit dem Testspiel beim aufstrebenden Verbandsligisten MFFC Wiesbaden. Über viele mitfiebernde Fans würde sich das Frauenteam sehr freuen!

Verfasser: Mate Pasalic, Trainer

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren