Frauen - TSG 51 II – Spvgg Oberrad 1:9 (0:3)

Das Frauenteam brannte auf das Match gegen die zweite Garnitur der TSG 51. Da der geplante Gegner MFFC Wiesbaden kurzfristig das Spiel am letzten Samstag (7.2.2015) absagte, musste sich die Spvgg Oberrad an diesen Tag mit einem Trainingsspiel begnügen. So waren alle sehr glücklich unter Flutlicht in Anwesenheit des erfahrenen Unparteiischen Erol Yilmaz am Mittwoch, den 11.2.2015 wieder spielen zu dürfen.

Auf der „Roten Asche“ entwickelte sich in der ersten Viertelstunde ein offener Schlagabtausch. Die Oberräderinnen mussten sich auf Grund einer noch nie so erlebten Aufstellung zuerst einmal reinspielen. Sabrina verteidigte links ordentlich und bediente mehrmals die Mittelfeldreckinnen mit präzisen Pässen. Victoria „operierte“ in der Innenverteidigung taktisch clever und verteilte öfters die Murmel an die Außenverteidigerin Farah. Maxi und Vittoria kombinierten im Zentrum flach und präzise. In der 4. Minute lochte Luisa per Linksdrehstoß zum 1:0 ein. Maxi traf danach doppelt mit sehenswerten Toren zum 3:0 Halbzeitstand.

 

Der faire Kreisligist brachte neun (9!) Neue in der 2. Hälfte, so dass es wieder eine Viertelstunde Eingewöhnungszeit für die Oberrad-Damen brauchte. Melanie netzte dann beidfüßig doppelt zum 5:0 Zwischenstand. Nadine und Farah flankten über rechts oft wertvoll rein und sorgten damit für Alarm im TSG-Strafraum. Die flexibel einzusetzende Vittoria sorgte mit einem Dreierpack nach Vorlagen der Italokroatin Luisa – bei einem Kontertor der Niedwiesenladies – für die verdiente 8:1 Führung. Nach drei Lattenkrachern besorgte Maxi in der 90 Minute den 9:1 Endstand! Am Faschingssamstag spielt das Frauenteam um 16 Uhr in Ober-Olm. Über kostümierte Unterstützung gegen den SV Ober-Olm würde sich das Team sehr freuen!

 

Verfasser: Mate Pasalic, Trainer

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren