F3: Turniersieg in Mörfelden 

 Der erste Feldturniererfolg in 2015 beim Turnier der SKV Mörfelden am 01.05.2015

 

 

 

Am ersten Mai spielte unsere F3 ihr erstes Feldturnier mit der Kaderauswahl aus eigenen Reihen. Der ibis-Cup am 04.04.2015 war noch aufgrund Abwesenheit vieler Kinder mit der Unterstützung unserer F4 ausgetragen worden. Trotzdem hatte man dort den 2. Platz belegen können. Das war bereits ein toller Einstand der Freiluftturniersaison. Ein besonderer Dank gebührt hierbei Ralf B. der die Leitung des abgespeckten Teams übernahm, weil Trainer und Betreuer nicht anwesend sein konnten.

Trainer Kouhyar ging die aktuelle Aufgabe beim sehr angenehmen Turnier in Mörfelden vom Grundsatz her ganz locker an und machte insbesondere aus den Vorrundenspielen mehr oder weniger Trainingsspiele mit entsprechenden Vorgaben. Unsere Kinder sollten wie zuletzt im Testspiel gegen den FSV Bischofsheim vorrangig den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen lassen und z.B. mit max. 3 Ballkontakten spielen usw.. Das Konzept ging auf. Von Spiel zu Spiel konnte der Oberräder F3 Kader damit besser umgehen und es entstanden klare Torchancen.

 

Im ersten Spiel gegen SC Hessen Dreieich konnte man aber nur ein Tor daraus generieren, 1:0.

 

In der zweiten Begegnung gegen den FC/TSG Königstein entstand eine interessante und sehenswerte Partie, da das Team aus dem Taunus auch einen guten Ball spielen kann. Bartol hatte aber 2x den Raum bekommen und nutzte diesen gnadenlos aus, 2:0 ging man aus dem Rennen.

 

Im 3. Vorrundenspiel stand eines der Gastgeberteams auf der Matte. SKV Mörfelden II musste sich allerdings schnell und torreich geschlagen geben. 2x Finn, 1x Fynn, Bartol, Kourosh und ein „Beckersches“ Sahnestückchen machten den nächsten Sieg perfekt, 6:0.

 

Das letzte Spiel der Gruppe A (von 2 Gruppen á 5 Mannschaften) war dagegen eine etwas schwermütige und zähe Darbietung. Man ging etwas zu locker mit einigen klaren Torchancen um, traf nicht, und musste sogar einen Foulneunmeter hinnehmen. Aber im Tor stand Can wie eine 1 eben stehen muss und parierte. Mika hingegen verwandelte einen weiteren Strafstoß, nun auf der Gegenseite und für uns, zum richtigen Zeitpunkt, sodass man mit 12 Punkten und 10:0 Toren klar ins Halbfinale einzog.

 

Halbfinale

 

Gegen den zweitplatzierten der Gruppe B, die Spielvereinigung 03 aus Neu-Isenburg, war unsere U8 (F3) wieder voll da. Ungefährdet spielte man sich in Richtung Endspiel. Bartol mit der entscheidenden Vorarbeit zum 1:0, Fynn stand goldrichtig und brauchte „nur“ noch einzuschieben. Finn traf nun auch wieder und das gleich doppelt, 3:0.

 

Finale

 

Im Endspiel wartete nochmal der FC/TSG Königstein auf uns, die sich im Halbfinale im Neunmeterschießen knapp gegen den SV07 Heddernheim durchsetzen konnten. Der Veranstalter ließ die Kinder einlaufen und dann ging es los.

 

Wieder zeigte Oberrad U8 eine sehr überzeugende Leistung und ließ dem Gegner wenig Luft zum Gegenangriff. Unsere Kicker aus dem Frankfurter Stadtwald kannten nur eine Richtung ohne den Rückraum aus dem Blick zu verlieren. Mit einer sehr konstanten Leistung, Spiel- und Kampfgeist erarbeitete man sich den Platz ganz oben auf dem Treppchen. Finn und Tom brachten mit ihren Treffern den Turniersieg in Sichtweite. Weitere gute Möglichkeiten konnte man bestaunen. Königstein kam nicht mehr ins Spiel zurück und schaffte es nicht zwingend Paroli zu bieten. Nach dem Abpfiff feierte man lautstark und ausgelassen den ersten Turniersieg auf dem Feld in 2015. Jeder bekam einen kleinen goldenen Pokal, der nun in den Kinderzimmern die Regale schmückt.

 

Das Turnier wurde überzeugend und mit Überlegenheit gespielt. Man hatte nie das Gefühl, dass es nicht weitergehen würde.

 

Alle Spiele zu null. Volle Punktzahl. Schöne Tore. Guter Fußball. Das ist es was dieses Team ausmacht.

 

Der 4. Turniersieg in 2015 fühlt sich wirklich gut an. Auch in 2014 hatte man im Schnitt 1x pro Monat einen Turniererfolg verzeichnen können.

 

Die Leistung der Mannschaft bleibt konstant und die Entwicklungskurve zeigt nach oben.

 

Trainer/ Betreuer/ Kader:

 

Kouhyar Delalat/ Martin Stöhr/

 

Can (TW), Bartol J., Ben B., Ben O., Finn, Fynn (C), Jonathan, Kourosh, Lorenzo, Mika, Tom

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren