SG Rosenhöhe 1895 U8 vs. Spvgg. Oberrad 1905 U8 4:2 (2:0/1:2/1:0) 

F3: Freundschaftsspiel gegen die SG Rosenhöhe


Am Sonntag, den 10.05.2015 traf sich unsere F3 auf der großzügigen Sportanlage der Offenbacher Rosenhöhe beim gleichnamigen Verein. Deren leistungsorientierte Philosophie erlaubt in jeder Altersklasse nur eine Mannschaft. Vier F-Jugendteams (Jahrgang 2007) wie in Oberrad wären hier undenkbar. Das erlaubt natürlich der besonderen Auslese. Immer wieder wird der Verein als Sprungbrett zu den NLZ genannt.

Die Bilanz der bisherigen Begegnungen zwischen unserer U8 und deren Auswahl war 2 x Unentschieden (jew. 2:2). Man spielte 3 x 20 Minuten auf dem Rasenplatz. Wie zuvor in Rödelheim brauchte unsere Auswahl auch hier etwas Eingewöhnungszeit mit dem ungewohnten Untergrund. Zudem wünschen wir an dieser Stelle Finn S. gute Besserung. Er fehlt uns insbesondere in solchen Matches sehr und wir hoffen auf baldige Genesung und Rückkehr auf den Fußballplatz.

 

SG Rosenhöhe U8 begann mit dem Anpfiff des ersten Drittels spritzig und zweikampfstark mit ähnlich gutem Fußball wie wir ihn von unseren Kickern kennen und schätzen. Ein alt bekanntes Gesicht aus der Oberräder Keimzelle von Peter Stockum`s „de Kuip“ unterstützte den Offenbacher Kader (Yasha).

 

Etwas überrascht von dem guten Start der Gastgeber konnte man den ersten gut rausgespielten Treffer nicht verhindern, 1:0. Danach wurde es immer mehr zu einem offenen Schlagabtausch mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Der starke Schlussmann der Offenbacher verhinderte einen zwischenzeitlichen Ausgleich. Das etwas glücklichere Ende hatte dann das Heimteam, welches nach einer Ecke und einer unfreiwilligen Verlängerung unseres Spielers zum 2:0 die Führung noch ausbauen konnte. Leider verhinderte dann noch die Latte den vorzeitigen Anschluss nach einem Foulneunmeter von Frederic.

 

Im 2. Drittel baute unsere F3 ein druckvolles Spiel auf und zwang den Gegner vermehrt in deren Hälfte. Jetzt war man am Zug. Der Anschlusstreffer war fällig. Die notwendigen Räume erarbeitete man sich mit Einsatzwillen und guter Übersicht. Die Nr. 9 von SGR U8 machte uns dabei vorne das Leben nicht leicht. Doch dann brach Bartol einmal durch und bretterte das Leder unter die Latte….ins Tor (ein Elternteil bestätigte dabei als lebendige Torlinientechnik), 2:1. Die weiterhin gefährlichen und temporeichen Konter der SGR U8 machten uns zu schaffen. So war das 3:1 durch den wendigen und technisch guten Gegenspieler Nr. 10 nicht zu verteidigen. Unsere F3 steckte nicht auf und machte weiter ordentlich Dampf, Kapitän Frederic übernahm die Verantwortung. Auch er konnte sich nach gutem Zuspiel lösen und den Ball zum erneuten Anschluss (3:2) im Tor der Gastgeber einlochen.

 

Trainer Kouhyar konnte mit der Darbietung seiner Schützlinge zufrieden sein. Mit dem 1:2 ging das Drittel nach Oberrad.

 

In den letzten 20 Minuten war das Oberräder Spiel geprägt von zu viel Kampf. Anstatt weiterhin das gewohnte Aufbauspiel auf den Platz zu zaubern erlag man vermehrt einem kräftezehrenden Zweikampfverhalten. In der frühlingshaften Wärme kann das schon Mal ermüdend wirken. SGR nutzte das aus und hatte die Partie wieder an sich gezogen. Auf den Flanken musste unsere Defensive viel Einsatz zeigen. Trotzdem ließ man nicht viel zu. Entweder würde man noch den Ausgleich schaffen oder es würde ein weiteres Tor für den Gastgeber fallen. Beides war möglich. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Zu jeder Zeit hätte etwas auf beiden Seiten passieren können. Chancen gab es genug. Das war sehr spannend. Eine gute weitere Erfahrung für unser Team. Am Ende war es der Gastgeber, der durchaus verdient den letzten Punkt setzen konnte und mit insgesamt 4:2 das Spiel für sich entscheiden konnte.

 

Fazit: Den Anfang etwas verschlafen fand man zum Ende des ersten Drittels und im zweiten Drittel zur gewohnten Stärke. Leider fehlte dann im letzten Drittel etwas die Kraft und die Konstanz um den Ausgleich zu schaffen. Doch über weite Teile des 3 x 20 Min. dauernden Freundschaftsspieles hatte man hochkonzentriert gearbeitet und das Spiel offen gestaltet. Die Erkenntnisse der Begegnung werden in die weitere Entwicklung der Kinder gesteckt.

 

Wir danken der Rosenhöhe für das freundschaftliche und niveauvolle Fußballspiel und freuen uns auf ein Rückspiel bei uns in Oberrad.

 

Jetzt geht es noch auf den Vatertags-Cup zum VfB Unterliederbach und zu einem Freundschaftsspiel nach Darmstadt-Griesheim (SCV Griesheim) als Vorbereitung für unsere Teilnahme am internationalen U8 Pfingstturnier bei Düsseldorf.

 

Trainer/ Betreuer/ Kader:

 

Kouhyar Delalat/ Martin Stoehr/

 

Kader Testspiel: Can (TW), Frederic (C), Bartol J., Ben O., Fynn S., Kourosh D., Lorenzo M., Mika Ö., Tom S.

 

geschrieben von Martin Stoehr

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren