C1 - Spvgg Oberrad vs TSG Niederrad 1898 16:1 (7:1) 

C1 – Ein Auftakt nach Maß


Nach einer langen und harten Vorbereitung folgte noch an diesem Wochenende ein Trainingslager, indem unsere Jungs den letzten Schliff erhalten sollten. Speziell die Taktik und das Spielverständniss standen dabei im Fokus. Unterbrochen wurde dieses Trainingslager nur durch das erste Saisonspiel gegen Niederrad.

 

Alle Jungs waren heiß auf das erste Spiel und konnten es kaum noch abwarten. Mit einer halben Stunde Verspätung wurde das Spiel dann auch endlich bei wunderbarem Sonnenschein angepfiffen. Die Eltern hatten sich kaum gesetzt und schon klingelte es das erste Mal im Kasten von Niederrad und kaum hatten man diesen ersten Treffer verarbeitet, gab es schon wieder Grund zum jubeln – das 2:0 viel in der zweiten Spielminuten. Unsere Oberräder Kicker überrollten die Gäste quasi in den ersten Minuten, um klar zu machen, wer der Herr in der Grie Soß‘ Arena ist.

Und munter ging es weiter, so dass innerhalb der ersten 10 Minuten bereits 4 Tore zu bewundern waren – 3:1. Das Gegentor viel nach einem Freistoß der direkt in den Winkel geschossen wurde, so dass Nico keine Chance hatte diesen Schuss abzuwehren. Aber ansonsten hatte Nico einen ziemlich entspannten Nachmittag und musste nicht wirklich viel Arbeiten.

 

Zu Ende der ersten Halbzeit schraubten die Spieler das Ergebniss noch auf 7:1 hoch. Der Gegner kam nicht mehr wirklich über die Mittellinie. Das Spiel ähnelte eher einem Handballspiel, bei dem der Ball um dem Strafraum gepasst wird und man wartet, bis man die Lücke gefunden hat. Das Spiel wurde intelligent aufgezogen und immer wieder die Seite gewechselt, über Rechts und Links wurde immer wieder Fahrt aufgenommen und der Ball gefährlich in den Strafraum gepasst. Aber auch das direkte Spiel durch die Mitte führte immer wieder zu Erfolgen. Zufrieden konnten Spieler und Trainer in die Halbzeitpause gehen.

 

Wir dachten die ersten Halbzeit konnte nicht mehr getoppt werden doch wir wurden eines besseren belehrt. Direkt in den ersten drei Minuten erfolgten Treffer 8, 9 und 10:1. Die angereisten Fans kamen aus dem Jubeln gar nicht mehr raus und das Mitschreiben viel ersichtlich schwer aufgrund der schnellen Abfolge von Ereignissen auf dem Platz.

 

Aber jetzt drehten die Jungs erst richtig auf und schafften, in 15 Minuten weitere 5 Treffer dem Gegner in den Kosten zu schießen. Somit stand es nach knapp 60 Minuten Spielzeit 15:1, macht einen Schnitt von einem Tor alle 3-4 Minuten. In der 70. Minute viel dann auch der letzte Treffer zum 16:1. Dies war ein Einstand nach Maß und krönte die harte Vorbereitung der letzten Wochen und die vielen Testspiele.

 

Die Treffer und Vorlagen kamen von - Joel 4 Treffer / 1 Vorlage, Görkem 5 Treffer / 3 Vorlagen, Yeman 2 Treffer / 1 Vorlage, Paul M. 2 Treffer/ 2 Vorlagen, Remo 1 Treffer / 2 Vorlagen, Attila 1 Treffer / 1 Vorlage, Yassier 1 Treffer / 0 Vorlagen und Mika 0 Treffer / 2 Vorlagen.

 

Tabellenplatz 1. am 1. Spieltag

 

Alexander Albert

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren