D2 - Spvgg Oberrad 05 D2 : FFC Olympia 07 D2 6:0 (3:0)

D2 eröffnet die Saison souverän gegen die Olympioniken

 13.09.2015

 

Das Spiel begann sehr flott, obwohl es eigentlich noch mitten in der Nacht war. Die erste Chance hatte Olympia mit einem Freistoß, aber der Ball flog knapp über den Kasten von Jannis. Max eroberte sich den Ball und zog aus der zweiten Reihe ab, der Ball wurde aber gehalten.  Kurz darauf ballerte Janis den Ball aufs Tor, das Visier war aber noch nicht justiert.

Paul zeigte mal wieder was ein Hammer ist und der Ball zappelte im Netz 1:0. Sauber! Laurin eroberte den Ball und setzte den Ball an die Latte. Kurz darauf zeigten die Oberräder ihre erste Kombination, Alessio passte auf Laurin und es stand 2:0. Olympia konnte nur aus der zweiten Reihe schießen, kein Thema für Jannis. Kurz vor der Pause konterten die Oberräder und Loris machte den Pausenstand von 3:0 klar.

Mauro und Sebastiano sprachen mit den Jungs, da war noch Luft nach oben.

 

Die zweite Halbzeit wurde konzentrierter begonnen und das Bällchen lief runder. Bei der ersten Ecke brannte es lichterloh im Strafraum der Roten. Simon setzte sich schön durch und schoss, der Tormann hatte Mühe, konnte aber den Ball halten. Laurin verzog einen Freistoß nur knapp. Oberrad übernahm das Spiel und Olympia ging langsam die Luft aus.

 

Unglaublich innerhalb von einer Minute konnten unsere Jungs vier Großchancen nicht nutzen, das war wie Scheibenschießen. Alessio setzte sich schön über die linke Seite durch, passte quasi von der Eckfahne und Laurin macht das Ding rein 4:0. Dann prüfte Alessio die Stabilität der Latte. Jetzt lief der Ball. Paul legt ab auf Max der den Ball aus der zweiten Reihe nur knapp über das Gehäuse beförderte. Alessio kam wieder über links durch, passte in den Strafraum und Anton drückte das Leder über die Linie 5:0. Benoni schoss eine Ecke hart vor den Kasten und Laurin besorgte den Endstand von 6:0.

 

Resümee: Gibt es war zu meckern bei einem Endstand von 6:0? Eigentlich nicht, aber hier wachsen zwei gute Mannschaften zu einer neuen Macht zusammen. Für das erste Spiel war das echt ok, in der ersten Halbzeit war noch einiges Stückwerk zu sehen, die zweite Halbzeit lies schon die erste Blicke auf zukünftiges Kombinationsspiel erahnen. Jungs fleißig trainieren und dann kann das eine Supersaison werden!

 

Die Trainer, Betreuer und Eltern sind stolz auf Euch!

Aufstellung: Jannis, Max, Liam W., Simon, Paul, Anton, Benoni, Alessio, Armin, Laurin, Janis, Loris, Tony.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren