Starker Saisonstart der neuen B-Jugend aus Oberrad 

Oberrad - Conc. Eschersheim 6:0

Heisenrath Goldstein – Oberrad 0:5

Türkgücü Frankfurt – Oberrad 2:3

 

 

Nach einer relativ schlechten Saison 2014/2015, in der man als Letzter mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 33:79 die Saison beendete, hatte man sich für die neue Saison viel vorgenommen.

 

Durch den Rückzug der Praunheim Kreisliga-Mannschaft für die Saison 2015/2016, dem Direktaufstieg von Rot-Weiß-Frankfurt und keinem Absteiger aus der Gruppenliga, war schon vor Ende der letzten Saison klar, dass man weiter in der Kreisliga spielen würde.

 

Mit dieser guten Nachricht begann man im Mai /Juni eine neue Mannschaft mit einigen Sichtungseinheiten und einem neuen Trainer Alexander Hennig zusammenzustellen.

Der aktuelle Kader liegt bei ca. bei 30 Spielern davon ca. 16 neue (3 x 99er, Rest 2000er) fünf ehemalige 2000er aus der C-Jugend drei ehemalige 2000er aus der B-Jugend und fünf 99er aus der alten B-Jugend. Zielsetzung vor Rundenbeginn war mit einer überwiegenden 2000er Mannschaft die Klasse zu halten, sich einzuspielen und im nächsten Jahr den Aufstieg in Gruppenliga anzuvisieren. Dank der guten Arbeit unserer Jugendleitung, können wir nun auf fast alle neuen Spieler, denen zuvor eine Sperre auferlegt wurde, zugreifen.

 

 

Oberrad - Conc. Eschersheim 6:0 (1. Spieltag 12.09.15)

 

Das erste Meisterschaftsspiel gegen eine reine 99er Mannschaft von Concordia Eschersheim begann mit einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten und Bjarne, unser Manuel Neuer zwischen den Pfosten, musste das eine oder andere Mal sein Können zeigen um die Null zu halten. In der 11. Minute war es dann soweit und Tarik Jasic erzielte das 1:0. Danach wurde das Spiel von Oberrad immer mehr kontrolliert und die neuen Jungs fanden immer mehr zu ihrem Spiel. In der 36. Minute traf Christian Curcio nach einer schönen Kombination zum 2:0. Kurz darauf ging es zum Pausentee.

 

Nach der Halbzeit traf wiederum Tarik Jasic mit einer schönen Einzelaktion zum 3:0.

 

Nun war das Rückrat der 99er Concordia-Jungs gebrochen und es spielte fast nur noch eine Mannschaft, als würden sie schon seit Jahren zusammen kicken. Christian Curcio traf zum 4:0,

 

Tarik Jasic zum 5:0 und abschließend Kamil Bajdo zum 6:0. Alle aufgestellten Spieler hatten Ihren Einsatz und man konnte erkennen, dass hier eine gute Truppe zusammenwächst.

 

Trotz dem Sieg hatte das Spiel einen bitteren Beigeschmack. Tarik Jasik, unser neuer Torjäger, hatte zwei Tage vor dem Spiel seine Zusage für einen neunmonatigen Amerikaaufenthalt erhalten und machte somit für lange Zeit, sein erstes und letztes Spiel für uns.

 

Viel spaß in Amerika Tarik und ein auf baldiges Wiedersehen.

 

Es Spielten: (2000er) Bjarne H., Felix S., Alexandros B., Felix R., Anto M., Kamil B., Noah B.,

Christian C., Tarik J., Karim A., Meisam M., (99er) Manuel L., Paul S., Moritz K., Lucas F.

 

 

 

Heisenrath Goldstein - Oberrad 0:5 (Pokalspieltag 16.09.15)

 

Nach ganztägigem Dauerregen fand unser erstes Pokalspiel am Mittwoch gegen Heisenrath Goldstein auf einem Hartplatz statt, was die Laune unserer Jungs erstmal in den Keller stürzen ließ. Vor Ort trafen wir dann auf einen hochmotivierten Gegner der am vorigen Wochenende 11:1 gegen Olympia gewonnen hatte und auch um den Aufstieg in die Kreisliga mitspielen will. Aber gleich zu Beginn des Spieles zeigten unsere Jungs, dass das gewonnen Spiel vom vorigen Wochenende keine Eintagsfliege war. Es wurde aus einer stabilen Abwehr immer wieder ein kontrolliertes Spiel aufgezogen und eine Chance nach der anderen erspielt und somit ging man mit einem relativ niedrigen 2:0 (Kamil B. u. Karim A.) und für Oberrad in die Kabine. Nach der Halbzeit wurde mehrmals durchgewechselt und im strömenden Regen das Spiel mit einem 5:0 nach Hause gebracht (weitere Torschützen: Felix R., Meisam M., Lukas F.).

 

Es Spielten: (2000er) Bjarne H., Felix S., Alexandros B., Felix R., Anto M., Kamil B., Noah B.,

Christian C., Karim A., Meisam M., Tom S. (99er) Manuel L., Paul S., Moritz K., Lucas F. 

 

Türkgücü Frankfurt - Oberrad 2:3 (2.Spieltag 20.09.15)

 

Am zweiten Spieltag ging es sonntagmorgens nach Griesheim zu dem Aufsteiger Türkgücü.

 

Hier traf man auf eine kampfstarke Mannschaft die zwei sehr gute Spieler in Ihren Reihen hatten.

 

Das Spiel begann mit sehr hohen Tempo und Chancen auf beiden Seiten. In der elften Minute kamen unsere Jungs mit einem schnellen Spielzug über die linke Seite, die Kugel wurde über die Mitte auf die rechte Seite durchgesteckt und Karim A. schloss mit seinem Tor zum 1:0 ab.

 

Nun hoffte man auf mehr Ruhe im Spiel, was aber nicht der Fall war.

 

Türkgücü machte nun mehr Druck und erspielte sich eine Chance nach der anderen. In der 25. Minute stand ein Stürmer nach einem schnellen Konter alleine vor Bjarne, aber der blieb eiskalt und wehrte sensationell drei aufeinander folgende Schüsse auf sein Tor ab. In der 27. Minute schlug es dann doch ein. Der starke 9er (Siminjeskovis) traf nach schöner Vorarbeit zum 1:1. Kurz später ging es in die Pause. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Unsere Jungs waren nicht richtig konzentriert, immer einen Schritt zu spät und immer eins, zwei Meter zu weit vom Gegner entfernt. Dies wurde in der 46. Minute dann auch mit dem 2:1 durch den zweiten herausragenden Spieler (Krasniqi) von Türkgücü bestraft.

 

Nach einer Auswechslung und Umstellung ging plötzlich ein Ruck durch Mannschaft und man merkte den Jungs an, dass sie dieses Spiel nicht verlieren wollten. Es wurde wieder konzentriert gearbeitet und reihenweise Torchancen erarbeitet. Ein Schuss von Felix S. aus der zweiten Reihe wurde von dem starken Torwart prächtig gehalten. In der 56. Minute traf dann Christian C. mit einem weiteren Schuss aus der zweiten Reihe unhaltbar ins rechte obere Dreieck zum 2:2.

 

Nun merkte man dem Gegner an, dass sie an ihre konditionellen und spielerischen Grenze gestoßen waren und nichts mehr zulegen konnten. Nachdem der starke 10er verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, lief bei Türkgücü nichts mehr zusammen. Unsere Jungs wurden spielerisch immer stärker und drängten den Gegner in die eigenen Reihen. In der 74. Minute war es dann so weit und Kamil B. schloss einen weiteren Angriff über die rechte Seite zum verdienten 3:2 Endstand ab.

 

Resümee: Das Trainergespann Alex und Erdogan machten alles richtig. Es wurde nach dem 2:1 für die Gegner ganz ruhig weitergespielt und mit einer sehr starken Mannschaftsleistung einen guten Gegner auf deren sehr tiefen Rasenplatz besiegt

 

Es Spielten: (2000er) Bjarne H., Felix S., Alexandros B., Felix R., Anto M., Kamil B., Noah B.,

Christian C., Karim A., Meisam M., Malte G., (99er) Manuel L., Paul S., Moritz K., Ahmed A.,.

 

 

 

Bericht: A. Schmitt

 

 

 

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren