C1 - Spvgg Oberrad vs. SC Weiss-Blau 2:4 (2:1)

C1 – Gut gespielt aber ……

 

Nach der schlechten Leistung vom letzten Spiel wollten die Oberräder Jungs wieder zeigen, was ihnen steckt und an die guten Leistungen des ersten Spiels anknüpfen.

 

Und so ging es gleich in der Partie richtig zur Sache, so dass in der 4. Minuten bereits jeweils ein Spieler von Oberrad und Weiss-Blau die gelbe Karte sahen. Man merkte, dass unsere Kicker dieses Spiel dominieren wollten und zeigten allen auf dem Platz, was sie können. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen und fand auch immer wieder unsere Stürmer, die aber die ersten Chancen nicht verwandeln konnten. In der 6. Minuten war es dann so weit und das 1:0 für Oberrad viel, ohne dass die Gegner wirklich einmal gefährlich vor unser Tor gekommen waren. Knappe 10 Minuten später waren es dann wieder die Oberräder, die auf 2:0 erhöhen konnten.

Dann schaltete Oberrad leider einen Gang zurück und wollte das Ding ruhig nach Hause schaukeln. Doch Blau-Weiss zeigte nun die Zähne und ging verbissen und aggressiv in die Zweikämpfe. Oberrad schaffte es nicht, sich auf die neue Spielsituation einzustellen und geriet immer mehr unter Druck. So kam es wie es kommen musste - kurz vor Ende schaffte Weiss-Blau den Anschlusstreffer. So ging man dann auch in die Pause.

 

Zu Beginn der Halbzeit zwei kam Oberrad wieder sicherer aus der Kabine, verpasste aber mehrmals den Sack zu zumachen und auf 3:1 zu erhöhen, damit wäre die Messe sicher gelesen gewesen. Weiss-Blau kämpfte sich zurück ins Spiel und schaffte den Ausgleich. Durch dieses Gegentor verlor Oberrad den roten Faden im Spiel und die Sicherheit.

 

So wie es dann meisten bei solchen Spielen kommt, schafft es der Gegner nach einem Konter, 10 Minuten vor Schluss, auf 2:3 zu erhöhen. Oberrad machte auf, um so zumindesten noch einen Punkt zu retten und warf Katz und Maus nach vorne. Aber der ersehnte Anschlusstreffer wollte nicht mehr fallen – zumindesten nicht mehr auf der Seite von Oberrad. Quasi mit dem Abpfiff schaffte es Weiss- Blau mit einem weiteren Konter noch auf 2:4 zu erhöhen. Direkt nach Anstoß pfiff der sehr gute Schiedsrichter das Spiel auch ab.

 

 

Nach einem grandiosen Start im ersten Spiel sind unsere Jungs hart in der Realität gelandet mit nun 2 Niederlagen in Folge. Spielerisch waren sie in der Regel immer die bessere Mannschaft, konnten diesen Vorteil aber leider noch nicht in einen entsprechenden Erfolg umwandeln. Das Können ist bei allen Spielern vorhanden, jetzt muss nur noch der Wille und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten folgen, um auch gegen physisch stärkere Teams bestehen zu können.

 

 

Dritter Spieltag, Platz Sechs.

 

P.S.: Wir wünschen dem Spieler von Weiss-Blau alles Gute und hoffen, dass es sich um keine schlimme Verletzung handelt.

 

 

 

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren