G1 - SV Niederursel – Spvgg. 05 Oberrad 0:5 (0:2) 

Einbahnstraßenfussball wird belohnt

 

 

Nach der schmerzlichen 1:2 Heimniederlage gegen Victoria Preußen zeigten unsere Jungs heute bei schönstem Spätsommerwetter in Niederursel erneut, was in Ihnen steckt. Von Arkan im Verlauf der Woche hervorragend eingestellt, setzte die Mannschaft den SV Niederursel von Beginn an unter Druck. So führte der Anstoß nach Vorlage von Roman über links auch gleich zur ersten Chance für Carlos. In den folgenden Minuten setzte ein Powerplay unserer Jungs ein. Tom über rechts und Arda im zentralen Mittelfeld taten es Roman gleich und bedienten nun ebenfalls immer wieder die beiden Innenstürmer. Aber trotz zahlreicher Chancen durch Darius und Carlos wollte der Ball einfach nicht über die Torlinie rollen. Auch die nächsten Großchancen durch Tom und wiederum Carlos wurden vom ungewöhnlich routiniert wirkendem gegnerischen Torwart gehalten. Dennoch war es bei gefühltem Ballbesitz von 90% nur eine Frage der Zeit, bis wir unsere Tore machten. In der 8. Minuten verwandelte Dariush schließlich eine schöne Vorlage von Tom über rechts zum 1:0. Max, kaum für Darius eingewechselt, mit der nächsten Großchange, wiederum gehalten. Es folgte ein sehenswerter Freistoß durch Arda, schön aufgenommen durch Roman, leider knapp daneben. Die nächsten Chancen über Roman und und Tom hielt der gegnerische Tormann wiederum souverän. Bis zur 19. Minute, Arda erkämpft sich den Ball, Zuspiel auf Roman, dieser spielt quer vors Tor, Dariush, wieder im Spiel, drückt den Ball über die Linie, Toor. Mit dem 2:0 ging es auch in die Pause.

 

Auch in der zweiten Halbzeit der einseitig geführten Partie, wurden die vereinzelten Angriffe der Gastgeber regelmäßig über weite Abschläge des großgewachsenen Niederurseler Torwarts eingeleitet. Diese konnten jedoch von Taha, in gewohnt zuverlässiger Weise abgefangen oder von Finn geklärt werden. Ein weiter Abschlag unseres Keepers, verlängert durch Lenny, wurde schließlich durch Roman zum längst überfälligen 3:0 verwandelt. In der Folge sorgte der eingewechselte Louis über links mit schönen Spielzügen immer wieder für Unruhe, auf rechts kam nun wieder Lenny der mit herrlichen Flanken überzeugt. Killian, heute erneut stark, mit schönem Querpass zu Roman, wieder knapp daneben. Lenny startet über links, Louis zieht ab, erneut Zentimeter vorbei.

 

Nach einem schönen Alleingang schließlich ein Traumtor von Arda zum verdienten 4:0. Nun ging es Schlag auf Schlag. Ecke Arda, Tom verzieht knapp übers Tor. Tom wiederum über rechts, Carlos übernimmt, Killian knapp vorbei.

 

Danach das längst überfällige 5:0 und auch gleichzeitig der Endstand.

 

Fazit: Ein verdienter Erfolg, wenn es es dem Team nun noch gelingt, spielerisch unterlegene Mannschaften noch effizienter auszuspielen ist künftig noch mehr möglich.

 

Mannschaft: Arda, Taha, Tom, Dariush, Finn (TW), Kilian, Roman, Carlos, Max, Louis, Lenny

 

Autor: Peter Gramer

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren