C1 - FSV 1910 Bergen vs Spvgg Oberrad 05 0:6 (0:4)

C1 – SOUVERÄN!!!!!   

 

Die Ferien sind vorbei und die Trainer als auch die Mannschaft haben die Zeit genutzt, weiter hart an sich zu arbeiten, um nach der zuletzt doch etwas mageren Ausbeute wieder anzugreifen. Es ging zu dem Tabellen 5. FSV 1910 Bergen.  

 

Die Jungs haben direkt Gas geben und von Anfang an das Heft in die Hand genommen. Sie machten das Spiel breit und der Ball zirkulierte gut in den eigenen Reihen, ohne dass der Gegner die Chance gehabt hätte, an den Ball ranzukommen. Man merkte, dass da eine reifere Mannschaft im Vergleich zu vor den Ferien auf dem Platz stand. Die Pässe kamen an und jeder Spieler hatte wieder volles Selbstvertrauen. Und dann war es auch schon in der zweiten Minuten soweit: Görkem wurde über links geschickt und lies dem Torwart keine Chance – 1:0 für Oberrad. 

Keine 5 Minuten später klingelte es schon wieder im gegnerischen Kasten durch Matin, nach einer scharfen Reingabe. Dann wurde das Spiel kurz etwas ruhiger und Bergen versuchte wieder zurück ins Spiel zu kommen. Aber Oberrad blieb stets gefährlich und lies der Mannschaft aus Bergen wenig Raum für ihr Spiel. Dann war es wieder soweit und das Duo Görkem und Matin schlugen wieder in der 14. und 19. Minute zu und schraubten somit das Ergebnis auf 4:0 für Oberrad hoch. Es hätte sicher zu diesem Zeitpunkt noch deutlich höher ausfallen können, wenn der Schiedsrichter nicht 2-3 mal knapp auf Abseits entschieden hätte. Der Spielfreude und dem Elan der Jungs war es aber zu diesem Zeitpunkt egal.

 

 

 

Dann ging es in der zweiten Halbzeit wieder weiter. Oberrad kam direkt so aus der Kabine, wie sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Keine 4 Minuten später landete das Runde wieder in dem Eckigen – 5:0 durch David. Oberrad ließ es nun deutlich ruhiger angehen und so kam auch der Gegner mal vor das Tor von Oberrad. Aber Anton hatte keine Probleme bei den Bällen, die auf seinen Kasten kamen. Aber auch in dieser ruhigen Phase hatte Oberrad noch 2-3 100% Chancen, die aber nicht ihr Ziel fanden oder geschickt durch den Torwart von Bergen abgelenkt werden konnte.

 

Kurz vor Ende zog Oberrad das Tempo aber nochmal an und schaffte durch Noel, der nach lange Verletzungspause wieder im Team stand, das 6:0. Das war dann auch der Endstand. Unsere Jungs zeigten eine richtig klasse Leistung und belohnten sich mit diesem Spiel selbst.

 

5. Spieltag für Oberrad und Platz 8. – es geht aufwärts.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren