Fabi`s Jahresrückblick 2015 

Liebe 05er,

hier wie schon im letztem Jahr mein Jahresrückblick diesmal sogar am spätmöglichstem Tag , nämlich am 31.12.15 geschieben.

 

Nachdem 2013 mein ereignisreichstes Jahr war, 2014 mein erfolgreichstes war, war 2015 gewiss mein anstrengenstes Jahr gewesen in meinem noch recht kurzem Leben *lach*. Das ist aber nicht negativ gemeint. Anstrengend kann auch heißen man hat sich was vorgenommen und es mit Anstrengung erreicht, oder es kann heißen das viel unerwartes geschah und man eine schnelle Lösung mit Anstrengung gefunden hat, und dies gemeistert hat.

 

Es gibt da einiges was man hineininterpretieren kann, aber ich meine es positiv und es war nicht zu erwarten das dieses Jahr so verlief, da immer alles ersten anders kommt und zweitens als man denkt. Leider habe ich viele Private Ziele die ich mir vorgenommen habe nicht erreicht. Gegen Dezember wurde es ruhiger auf dem Sportplatz und es kam die Weihnachtszeit und für mich an dieser Stelle auch die Möglichkeit D-A-N-K-E zu sagen. Ihr habt mich wirklich wieder berührt mit euren Geschenken und der Sammlung zu Weihnachten, Echt!! Ich denke dies drückt Eure Zufriedenheit aus und sagt mir das ich einen richtigen Weg gehe. Dieses Jahr wurde auch der Kontakt und die Gesellschaft die ich zwischen den Jugendspielern und den Eltern pflege noch intensiver, was ich mir so nicht hätte vorstellen können. Es hat sich eine Kultur entwickelt in diesem Jahr auf die WIR alle Stolz sein können. In dieser Gesellschaft, in dieser Großstadt(mittlerweile über 700.000!!) ist es nicht einfach dies so zu leben und zu erleben. Die Abstimmung zur Arbeit auf der Gerbermühle hat sich verfeinert und ich konnte auch dort eine nette Gesellschaft erleben. Besonderen Dank geht dieses Jahr an Olli H. der oft schon vor mir da war, und mir wirklich intensiv geholfen hat, das eine und das andere zu erledigen. Er hat mir die Sicherheit gegeben das die Schritte so wie sie sind - auch so gegangen werden konnten. DANKE OLLI !!!! Danke kann ich so vielen sagen, aber einen möchte ich am Jahresende herausheben und dieses Jahr war es Olli. Sportlich fing das Jahr spannend an. Schafft die erste den Klassenerhalt??- Ja sie hat es geschafft und dies war gewiss schwieriger als der Aufstieg das Jahr zuvor. Schafft die U23 den Aufstieg in die Kreisoberliga??- Ja, sie hat die Saison souverän als Tabellenführer beendet und wir sind aufgestiegen. Selbst ich durfte beim letzten Heimspiel 10 Minuten mitspielen was mich wieder Stolz machte. Schafft unsere Soma84 die Tigtelverteidigung??-Ja , diesmal sogar sehr deutlich. Die A-Jugend konnte durch eine glückliche Konstellation über die Neuverteilung der Mannschaften in die Neugegründeten Verbandsliga aufsteigen. Zwar verloren wir das letzte Saisonspiel in einer emotionalen und auch spannenden Partie gegen den direkten Konkurrenten, aber durch die besagte Konstellation hat es dann doch gereicht, da ein Relegationsspiel zweier Mannschaften uns in die Karten gespielt hat. Schafft die Frauenmannschaft den Aufstieg?? Leider hat dies um ein Haar nicht geklappt, was aber beim letzten Saisonheimspiel an Zuschauern vor Ort war (Sportplatz Gerbermühle)macht Mut. Wir durften mit dem SV Wehen Wiesbaden einen Drittligisten zum Hessenpokalspiel begrüssen und vor kurzem mit Armina Bielefeld einen Zweitligisten zum "Anschwitzen" begrüßen. Beides Ereignisse die alles andere als alltäglich sind. Ich wollte mich eigendlich kurz fassen , merke aber wieder das mir dies nur bedingt gelingt.Wir haben eine 110 Jahr Feier hinter uns, die mir super in Erinnerung geblieben ist- DANKE an EUCH!! 2016 wird wieder spannend. Es geht um den Klassenerhalt der ersten und wie schneidet unsere U23 in der KOL ab?? Das Pokalfinale der Soma84 (Ja sie sind schon fürs Finale qualifiziert) und auch deren Meisterschaft. Die Tabellenführung ist diesmal sehr eng. 2016 ist auch wieder eine EM, die letzte hatten wir vor 20 Jahren gewonnen und vor 10 Jahren hatten wir die WM im eigenen Land.

Ich sehe wieder optimistisch ins neue Jahr, diesmal 2016. Ich sehe auch wieder erwartungsvoll ins neue Jahr. Und ich habe so viel aus diesem Jahr mitgenommen- an Erfahrungen- an Erinnerungen- das ich gar nicht anders kann als mit aller Kraft und Stärke dies zu verkörpern.

WIR sind Oberrad - WIR sind eine Gemeinschaft - WIR sind SpVgg Oberrad 05

 

Wir sehen uns in 2016- kommt gut rein- und "keep racing" bleibt am Ball!!

 

Euer Fabi!!

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren