G1 holt 3. Dritten Platz in Zeilsheim

Der Gastgeber aus Zeilsheim lud am 14.02. zum jährlichen Hallenturnier und die G1 hat wie üblich die Herausforderung angenommen. Anscheinend ist aber der Ruf unserer Jungs schon Ihnen vorausgeeilt, da die Spfr. Dankesrangers Schwanheim einen Tag vorher abgesagt hat. Diese Absage hatte die Änderung des Modus als Folge und damit musste „jeder gegen jeden“ spielen.

 

Im ersten Spiel gegen SG Bornheim Grün Weiß haben die Jungs ihr feines Passspiel ausgepackt und den Gegner unter Druck gesetzt. Carlos erzielte früh das 1:0 und das folgende Pressing ließ überhaupt keinen Gegenangriff zu. Am Ende konnten die Jungs ihre vielen Chancen nicht zum Abschluss bringen und die Partie endete 1:0.

Im zweiten Spiel gegen FC Freudenberg e.V. haben sich die Taktikfüchse (Arkan und Niels) eine neue Aufstellung ausgedacht. Taha übernahm das Mittelfeld, um das Spiel nach vorne zu beleben. Erneut hatte die Mannschaft viel Ballbesitz, musste aber auch viele Zweikämpfe bestreiten und damit wurde der Gegner teilweise gefährlich. Nach einem tollen Angriff schloss Taha mit einem satten Schuss zum 1:0 ab und das war auch das Endergebnis.

 

Im dritten Spiel musste man sich mit dem bis dahin ungeschlagenen Gastgeber (DJK Zeilsheim) messen. Zeilsheim legte direkt nach dem Anstoß los und Finn konnte nur mit einer sehenswerten Parade zur Ecke klären. Die Jungs waren sehr nervös und dies führte schnell zum 0:1 für Zeilsheim. Das war aber der Weckruf für die Jungs und Carlos konnte kurz danach das 1:1 erzielen. Nach einem Angriff der Zeilsheimer fiel das unnötige 1:2, allerdings hatten sie nicht mit Carlos gerechnet, das Kopfballungeheuer glich nach einer Ecke wieder aus (2:2). Die Dramatik und nervenzerreißende Spannung war nicht zu überbieten und trotz Valentinstag hatten sich die Mannschaften keine Geschenke gemacht. In letzten Sekunden des Spiels hatte Zeilsheim das 3:2 erzielt und das war auch gleichzeitig das Endergebnis.

 

Im 4. Spiel gegen FSV 08 Germania Steinbach hatten die Jungs an das letzte Spiel angeknüpft und sich früh mit 1:0 durch Tom belohnt. Danach ging es energisch weiter, aber die Jungs kamen gegen sichtbar unterlegenen Gegner schwer ins Spiel. Der Grund wurde schnell bemerkt, im Eifer des Gefechts hatte der gegnerische Trainer „aus Versehen“ einen Spieler mehr auf dem Feld. Nach der Korrektur lief es auch dann besser und es folgten weitere 3 Tore. Das 2:0 und 3:0 durch Carlos nach einer schönen Vorlage von Louis. Jetzt ging es Schlag auf Schlag und Taha setzte das 4:0 als sahnehäubchen oben drauf.

 

Im 5. Spiel ging es gegen FC Germania 1911 Enkheim und das Spiel war wie bei allen bisherigen Begegnungen der beiden Mannschaften sehr geladen. Die zwei stimmgewaltigen „Südkurven“ trafen aufeinander und feuerten sehr euphorisch die Mannschaften an. Schon in der Anfangsphase bekamen die Jungs viele Ecken und ließen keinen Zweifel an Ihrem Siegeswillen. Leider war das Tor trotz vieler Chancen wie zugemauert. 30 Sekunden vor dem Ende konnte aber Carlos nach einem gelungenen Angriff das erhoffte 1:0 erzielen und das Spiel für uns entscheiden.

 

Im 6. und letzten Spiel ging es gegen Frankfurter Berg, die bis dahin als einzige Mannschaft alle Spiele (ohne Gegentor) gewonnen hatten. Sie waren ebenfalls technisch gut und das versprach ein Duell auf Augenhöhe. Nach einem erneut unnötigen Tor des Gegners konnte Carlos mit seinem zweiten Kopfballtor nach einer Ecke den Ausgleich (1:1) erzielen. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, da man sich gegenseitig im Mittelfeld neutralisierte. Am Ende reichte Frankfurter Berg ein gerechtes Unentschieden um den ersten Platz zu erreichen. Zeilsheim und Oberrad folgten auf Plätzen 2 und 3.

 

Gratulation an die Mannschaft zu diesem Erfolg und für ihren tollen Kampfgeist. Danke an den Veranstalter für die Organisation des Turniers.

 

Kader: Finn, Taha, Tom, Kilian, Louis, Max, Carlos, Dariush

 

Trainer: Arkan Aygün

 

Betreuer: Niels Oeft

 

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren