C1 - Spvgg 05 Oberrad - vs - Blau Gelb Frankfurt 1:0 (1:0)

Der Tabellenvierte aus Ginnheim war heute zu Gast auf der Beckerwiese.

 

Aus Sicht von Blau-Gelb standen sich der Tabellenvierter (20 Punkte) und der Tabellensiebten (16 Punkte) gegenüber. Eine Ausgangsposition, die für die Gäste als durchaus lösbare Aufgabe anzusehen war.

 

Anpfiff um 14.30 h und Oberrad machte von Beginn an mächtig Dampf. Der Gegner wurde bereits im Spielaufbau gestört, keinem Zweikampf wurde aus dem Weg gegangen. So hatte sich Blau-Gelb das Spiel gegen den Tabellensiebten sicher nicht vorgestellt!

 

Völlig überrascht von der Stärke und Schnelligkeit der Hausherren, blieb dem gegnerischen Verteidiger in der 8 Minute auch nur noch die Möglichkeit unseren schnellen Linksaußen Atila, beim Versuch vorbeizuziehen, durch ein Foul zu stoppen.

 

Pfiff, klare Elfmeterentscheidung für Oberrad. Felix trat zum Strafstoß an und obwohl einige Stimmen bereits munkelten Ecke oben rechts“, netzte Felix halbhoch links ein.

 

Das der gegnerische Torwart hier zwar noch die Hand am Ball hatte, sorgte für eine kurze Adrenalinausschüttung bei Trainer und Zuschauern, spielte aber letztlich keine Rolle.

 

Das Ergebnis lautete 1:0 Oberrad!

 

Im weiteren Verlauf drückte Oberrad weiter aufs Tempo und die Blau-Gelben konnten sich ein ums andere Mal nur mit einem Foul aus der Umklammerung befreien. Die zugesprochenen Freistöße aus verschieden Positionen konnte man aber leider nicht nutzen, den Vorsprung weiter auszubauen.

 

Nach ca. 15-20 Minuten nahm man den Fuß etwas vom Gas und ließ Blau-Gelb ihr Spiel mit mehr Ruhe aufbauen. Dass die Mannschaft aus Ginnheim bis dato nicht zu Unrecht auf dem vierten Platz in der Tabelle stand und auch Fußball spielen kann, wurde spätestens nach 20 Minuten klar, als sich der Gegner munter durch unser Mittelfeld und die Abwehr kombinierte und - einnetzte - dass hier der Abseitspfiff dem Ausgleich zuvor kam, konnte Oberrad nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier gerade kollektiv gepennt wurde.

 

Vor der Halbzeitpause entwickelte sich das Spiel immer ausgeglichener, mit einem leichten Chancenplus für Blau-Gelb. Anton verhinderte mit einer sensationellen Parade den drohenden Ausgleich und sorgte dafür, dass die 0 weiter stand.

 

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt, das in großen Teilen ausgeglichene Spiel, ließ Chancen auf beiden Seiten zu. Immer wieder wurde es für Oberrad nicht nur durch Standardsituationen des Gegners brenzlig, auch bei den eigenen Offensivbemühungen gelang es nicht, die Chancen konsequent zu Ende zu spielen. Man kombinierte sich zwar herrlich bis zum gegnerischen 16 Meter, aber statt den schnörkellosen Abschluss zu suchen, wurde der Ball immer wieder vertändelt oder der letzte Pass unsauber gespielt.

 

Der vom Trainer und den anwesenden Zuschauern herbeisehnte Schlusspfiff ließ alle aufatmen.

 

Als Fazit des Spiels bleibt die Erkenntnis, dass die C 1, unterm Strich ein starkes Spiel abgeliefert hat, Anton als Torwart der entscheidende Rückhalt war und das Quäntchen Glück, welches bei so einem Spiel nötig ist, heute bei Oberrad zu finden war.

 

Jungs, ihr könnt heute alle stolz auf euch sein - nach der knappen Niederlage im Hinspiel, jetzt ein Sieg. In der Tabelle, wie schon letzte Woche erneut einen Platz nach oben gearbeitet, weiter so !

 

Es spielten: Anton (1), Yassir (4), Maximilian (5), Felix (8), Ilias (9), Nicolas (10),

 

Atila (11), Valentino (12), Matteo (15), Julien (16), Benny (20), Tom (3), Richard (6),

 

Mike (7), Peter (13)

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren