E6: Leistungsstarkes Wochenende

23.04.2016 Spvgg. 05 Oberrad VI vs. SV Blau Gelb Frankfurt III 2:1 (0:0)

 

24.04.2016 TSV Heusenstamm IV vs. Spvgg. 05 Oberrad VI 1:11 (0:4)

 

Endlich wieder zu Hause in unserer schönen „Grie Soß`Arena“ und auf gepflegtem Untergrund spielen. Nach den letzten Spielen auf zu hohem Rasen oder wilden Sandplätzen war das eine angenehme Abwechslung.

Das sollte an diesem 18. Spieltag der EJKK F Gr. 6 Frankfurt am Main doch für gute Laune sorgen und gute Voraussetzungen für einen Heimsieg bieten. Grundsätzlich hat unsere U9 ein starkes Punktspiel gezeigt, hochverdient drei Punkte geholt, den 2. Tabellenplatz verteidigt und als TEAM überzeugt.

 

Im Pflichtspiel gegen die E3 (U10) des SV Blau-Gelb Frankfurt tastete man sich zu Beginn noch ab. Unsere Jungs begannen mit gebotener Vorsicht und ließen erst mal den Ball laufen. Die Gegenwehr der Gäste war nicht allzu hoch, sodass nicht nur aus diesem Grund in der Folge einige gute Möglichkeiten herausgespielt werden konnten. Bartol, Tom und Frederic hatten Ihre Abschlüsse, die aber nicht mit voller Durchschlagskraft zu Ende gebracht wurden. Blau-Gelb hatte dagegen keine wirkliche Torchance und wechselte fleißig deren Kader durch. Lorenzo, Mika und Can blockten und rockten zwar die Defensive aber irgendwie war insgesamt der Spielfluss durch viele Unterbrechungen gehemmt, der Unparteiische nahm zudem jeden nicht ganz korrekten Einwurf als Anlass zur Korrektur. Schnell war die Spielzeit der ersten 25 Min. um und es hieß 0:0.

 

Nach der Pause und ein paar Anweisungen durch das Trainer- und Betreuerteam wurde die Partie schon etwas quirliger. Aber erst als nach ein paar Minuten etwas unglücklich ein Gegentor gefallen war, drehten unsere Grünen noch einen Gang höher. Gute Kombinationen nährten jetzt das Oberräder Spiel. Finn hatte nach guter Vorarbeit durch das Mittelfeld ein paar gute Bälle bekommen und ordentliche Schüsse auf das gegnerische Tor gefeuert. Der sehr starke Schlussmann der Gäste verhinderte aber (noch) den mittlerweile überfälligen Ausgleich. Auch weitere Vorstöße der auftreibenden Hausherren wurden durch ihn vereitelt. Der Bann musste aber irgendwann brechen. Tom traf dann mit einem sehenswerten Treffer über den Innenpfosten zum 1:1. Nach einer Ecke machte er dann auch das umjubelte 2:1. Fynn hätte noch mindestens ein Ding machen müssen, scheiterte aber wiederholt an der Enge der Toröffnung.

 

Nach einer durchaus nachvollziehbaren Nachspielzeit war dann Ende. 3 Punkte, Heimsieg und in der E-Jugend Punktrunde als jüngerer Jahrgang weiter behauptet. Das passt !

 

Am Tag drauf war man zu Gast auf der Sportanlage Martinsee bei unseren Freunden des TSV Heusenstamm (U9/E4). In deren Offenbacher Gruppe stehen sie ebenfalls als jüngerer Jahrgang auf dem 2. Tabellenplatz. Es gab schon einige Aufeinandertreffen und es ist immer eine sehr freundschaftliche und angenehme Atmosphäre, was man vom Wetter nicht gerade berichten konnte. Kalt und mit winterlichen Niederschlägen liefen sich die Kinder aber auf dem Platz warm. Die erste Halbzeit auf Kunstrasen und die zweite auf Naturrasen zeigte unser Kader besten Fußball und ließ dem etwas ersatzgeschwächten Gegner wenig Luft. Ob im Zweikampf oder in der allgemeinen Bewegung machte unser TEAM bei diesem Testspiel einen sehr guten und sicheren Eindruck.

 

Mika hatte am Vortag Bayerns Costa studiert und traf nach ein paar Schnupperminuten ähnlich zum 0:1. Von rechts aus sicherer Entfernung brachte er den Ball unhaltbar im langen Toreck unter. Fynn traf nach sehr starkem Pass von Tom zum 0:2. Bartol bereitete in der Folge erst Tom einen Pfostenknaller vor, bevor er das Leder selbst dann durch Frederic direkt in den Lauf geschickt bekam und alleine vor dem Torhüter stand…..ausgespielt und dann ruhig eingeschoben war es der Treffer zum 0:3. Der TSV fing sich zwischendurch etwas und spielte weiterhin gut mit. Unser Torbewacher Finn hatte seine Aufgabe aber im Griff. Fynn setzte dann noch einen drauf und traf von links zum 0:4 Halbzeitstand.

 

 

 

Die 2. Halbzeit verlagerte sich die Partie mehr und mehr in die gegnerische Hälfte und unsere Kicker zeigten sehr gute Kombinationen, die zu vielen weiteren Toren führten. Fast immer auch mit Ruhe zu Ende gebracht zeigte das Team eine reife Leistung. 0:5 Tom mit einem Fernschuss, 0:6 durch Frederic nach Vorlage von Kourosh, Lorenzo mit dem Außenriss zum 0:7. Oberrad trifft dann mit Kourosh die Latte. Heusenstamm kam, wenn, durch unsere Fehler zu einzelnen Aktionen und trafen dabei einmal den Pfosten. Auch unsere U9 konterte gut und schnell. Lorenzo mit einem Abstauber zum 0:8, 0:9 durch Tom. Eine nächste Oberräder Aktion über wenige Stationen > Bartol, > Mika, > Kourosh 0:10. Dass man bei dem Ergebnis mal die Konzentration und den Blick für den Gegner verlieren kann, ist vielleicht nachvollziehbar. Beim Ehrentreffer der Gastgeber war der Heusenstammer Gegenspieler auf der linken Seite ohne Bedrängnis (!?) und konnte seelenruhig das 1:10 vollziehen. Erst hatte Kourosh entdeckt, dass für drei Einser im Ergebnis noch ein Tor fehlte. Seinen abgeblockten Schuss staubte dann Mika ab, der damit den Torreigen begann und beendete, 1:11 !

 

Fazit:

Ein spannendes Punktspiel und ein souveränes Testspiel finden wenige Gründe zur Beanstandung oder zur Korrektur.

 

So kann man sich sehen lassen und wird weitere Erfolge für sich verzeichnen können.

 

Nächste Woche geht es am Samstag zur Pflicht zum BSC Frankfurt

 

und am Sonntag nach Kelsterbach zum 1. Mai Turnier.

 

Trainer/ Betreuer/ Kader/(Tore):

 

Kouhyar Delalat/ Martin Stoehr/

 

Samstag: Can (TW), Frederic (C), Bartol, Finn, Fynn, Kourosh, Lorenzo, Mika, Tom (2).

 

Sonntag: Finn (TW), Frederic (C/1), Bartol (1), Fynn (2), Kourosh (1), Lorenzo (2), Mika (2), Tom (2).

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren