SC Riedberg II  vs. Spvgg Oberrad 05 E2   0:0 (0:0)

Diesen Samstag stand das letzte Saisonspiel für die E II aus Oberrad an.

 

Es waren nicht weniger als die Tabellenplätze drei bis fünf zu vergeben, da die beiden Mannschaften mit Heddernheim punktgleich in der Tabelle standen.

 

Auf der schönen neuen Anlage am Riedberg wollte man einen würdigen Abschluss der E-Jugendsaison erreichen, wechselt man doch im Sommer in die D-Jugend.

 

Mit dem Turniersieg des vergangenen Wochenendes im Rücken begann die Mannschaft auch fulminant. Man kombinierte sich ein ums andere Mal durch die gegnerischen Reihen, störte den Gegner bereits früh und hielt ihn so vom eigenen Tor fern.

 

Egal ob eine lange Flanke von Marc auf Matteo, ein im richtigen Moment eroberter Ball von Maxi, ein Querpass von Momo auf den mitgelaufenen Luis, Oberrad ließ den Ball laufen und erarbeitete sich Chancen im Minutentakt.

 

Das in der ersten Halbzeit nach derart vielen Chancen die Null für Riedberg stand, hatten diese ihrem gut ausgeschlafenen Torwart zu verdanken.

 

Fairerweise muss man allerdings erwähnen, dass sich Riedberg, angeführt von der starken Nummer 9, auch diverse Chancen erarbeitete. Das man im Abschluss die Präzision vermissen ließ, bzw. der Pfosten bzw. die Latte stets zu unseren Gunsten stand, war für den Spielverlauf durchaus vorteilhaft.

 

Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, das die Zuschauer auf beiden Seiten begeisterte. Mit einem 0:0 ging man in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich, beide Mannschaften konnten die sich ihnen bietenden Möglichkeiten nicht nutzen, um das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden.

 

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit ließ Oberrad den Gegner mehr ins Spiel kommen. Man zog sich weiter zurück und auch das erfolgreiche Pressing der ersten Halbzeit wurde mehr und mehr eingestellt.

 

Der von Riedberg aufgebaute Druck führt immer häufiger zu Fehlern in Ballannahme, im Abspiel und der Abwehrarbeit. So folgte die logische Konsequenz, wenn man immer einen Tick zu spät kommt, ein Foul im Strafraum bleibt das letzte Mittel den Angreifer zu stoppen.

 

Die Entscheidung des Schiedsrichters war unstrittig ! Strafstoß für Riedberg ! Der Gefoulte trat selbst an (immer eine schlechte Idee – „alte Fussballerweisheit“) und Joos hielt Oberrad mit einer grandiosen Parade im Spiel.

 

Den Rest des Spiels wäre schnell erzählt, fällt aber zu Gunsten des Gegners aus....

 

Das zu Beginn beherzte Auftreten und vor allem die kämpferische Leistung bleibt am letzten Spieltag besonders hervorzuheben.

 

Das 0:0 war deshalb mehr als verdient und beschert am Ende den Tabellenplatz vier.

 

Super Leistung der gesamten Mannschaft am letzten Spieltag, viel Spaß und Erfolg an alle in der kommenden D-Jugend Saison !

 

Es spielten: Joos, Marc, Maxi, Luis, Matteo, Momo, Mohammed, Aron, Ale, Hugo und Sebi.

 

Maskottchen: Paco  

 

Vielen Dank an unsere Betreuerin Bettina, die diese Saison wieder eine organisatorische Meisterleistung vollbracht hat und an Mike, der mit viel Herz und Leidenschaft die Jungs trainiert hat. Nicht zu vergessen, den Mann mit dem grünen Koffer J und alle Eltern die vom Spielfeldrand aus über die ganze Saison ihre Mannschaft unterstützt haben.

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren