B1 - Concordia Eschersheim Vs Spvvg Oberrad 1:2 (1:0)

Starke zweite Halbezeit von Oberrad reicht zum Sieg

 

Man hofft ja, dass die Spiele eher später anfangen, je Älter die Jungs werden. Leider ist es nicht so. Unsere Jungs (zusammen mit einigen Eltern) trafen sich bereits um 0930 in Oberrad um gemeinsam nach Eschersheim zu fahren.  

 

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison, wollte man die nächsten drei Punkte einfahren - dieses Mal auswärts. Bereits um 11:00 Uhr war das Thermometer auf über 25 Grad geklettert.

 

Concordia stand tief und überließ Oberrad den Spielaufbau. Aber so richtig wollte kein Zug ins Spiel kommen. Der Ball wurde immer wieder über die Verteidiger gespielt, ohne dass der Pass über die Außen oder durch die Mitte kam.

 

Concordia kam selten in die Nähe des Strafraums von Oberrad - bis zur 10 Minuten. Durch eine Unachtsamkeit erhielt ein Spieler von Concordia einen Schubs von hinten und der Schiedsrichter zeigte direkt auf den Elfmeterpunkt. Max im Tor hatte keine Chance.  

 

Nach dieser Führung zog sich Concordia noch mehr in die eigene Hälfte zurück und versuchte nur noch mit Kontern Entlastung für die eigenen Verteidigung zu bringen. Diese Konter wurden aber in der Regel schnell unterbunden, so dass keine wirkliche Gefahr für das Tor von Oberrad aufzog.   

 

Nach einer strittigen Situtation im Strafraum von Concordia entschied der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß. Kurz darauf zappelte der Ball im Netz, aber der Schiedsrichter hatte aus unersichtlichen Gründen den Spielzug abgepfiffen. Die Wiederholung brachte dann leider nichts mehr ein. Dann war Halbzeitpause.

 

 

 

Zum Start und Halbzeit zwei wollte Oberrad die Spielüberleghenheit nun auch in etwas Zählbares ummünzen. Die Jungs traten deutlich besser auf und konnten den Ball immer wieder gut über die Außen laufen lassen. Trotz mehrfacher guter Chancen wollte der Ball nicht ins Tor und der Torhüter von Concocdia hatte mehr zu tun als ihm lieb war.

 

In der 51sten Minute war es dann endlich soweit. Mit seinem zweiten Saisontreffer glich Max R. zum hochverdienten 1:1 aus. Es war eine ähnliche Situation wie in der ersten Halbzeit, als der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß im Strafraum für Oberrad entschied. Wieder fand der Ball den Weg ins Tor und wieder hatte der Schiedsrichter abgepfiffen - diesmal korrigierte er sich aber und zählte den Treffer.

 

Concordia war nun gezwungen ihren Abwehrriegel zu öffnen, was wiederum Platz für Oberrad bedeutete. Concordia kam nun kaum noch über die Mittellinie und Oberrad drückte nun mit aller Macht auf den Führungstreffer.

 

 

 

65 Minuten waren gespielt, als der Ball wieder den Weg ins Tor gefunden hatte. Nach einer schönen Ballstafette über Links konnte Oberrad an der Grundlinie in den Strafraum eindringen und Shekib schaffte es dann den Ball ins Tor zu spitzeln. Die verdiente Führung für Oberrad.

 

 

 

Nun wurde Concordia wieder wach und versuchte mit allen Mitteln noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Aber die Verteidigung von Oberrad stand sicher, so dass hier keine wirkliche Gefahr aufkam.

 

 

 

Um 12.30 wurde abgepfiffen, das Thermometer hatte knapp die 30 Grad erreicht und Oberrad feierte den zweiten Saisonsieg.

 

 

 

Von meinem iPad gesendet

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren