Spvgg 05 F2 gegen Vikt. Preussen F2   2:4 (0:2)

 Unsere Jungs knüpften in der ersten Halbzeit dort an, wo Sie beim Testspiel gegen Bad Vilbl am vergangenen Donnerstag aufgehört hatten. In der Abwehr gingen Sie nicht entschieden genug auf die gegnerischen Spieler zu, es mangelte an Abstimmung und häufig hielten die Spieler die Positionen nicht. Im Sturm gab es keinen einzigen funktionierenden Angriff. Lediglich ein zwei Einzelaktionen konnte man hier beobachten, die aber ins Leere liefen. Die Jungs erschienen müde und noch überhaupt nicht eingespielt.

 

So machten die Oberräder den Gegner stark. Konnte in der 9. Minute Clemens noch einen strammen Schuss der gegnerischen Mannschaft abwehren so konnte er direkt im Anschluss, nachdem der Gegner den Abschlag abfing und konterte, das 1:0 nicht verhindern. Auch beim 2:0, dass 4 Minuten später fiel konnte hatte Clemens keine Chance. Eine Flanke in den Strafraum fand den gegnerischen Stürmer, der unbedrängt einschiessen konnte. Die beste Chance der Oberräder, in der ersten Halbzeit ein Tor zu schiessen, kam dann in der 14. Minute, als Dusko es ausnutzte, dass die gegenerische Mannschaft fast geschlossen in einer Gruppe diskutierte und das Spiel nicht beachtete. Er rannte mit dem Ball die linke Seite runter und flankte vors Tor auf den freistehenden Ahmet Kaan, der leider vom Gegner am Schuss gehindert wurde.

 

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit verhindert Clemens durch eine gute Aktion, in dem er den Winkel zu stark für den gegnerischen Stürmer verkürzt, dass die Jungs von Viktoria Preussen die Führung ausbauen.

 

Direkt im Anschluss kontern unsere Jungs und Dusko schießt den Ball zwanzig Meter vorm Tor leider nur auf den Tormann. Bislang die erste richtig Torchance, die jedoch unsere Jungs aufgeweckt zu haben scheint. Jetzt plötzlich spielen unsere Jungs wie ausgewechselt und rennen Sturm auf das gegnerische Tor. Sie suchen die Zweikämpfe und gewinnen auch zahlreiche. Julian rennt rechts an zwei Gegnern vorbei und flankt auf Daddy, der den Ball leider nicht richtig trifft und am Tor vorbeischießt.

 

Anstatt zu verkürzen schafft der Gegner im Gegenangriff einen Freistoß zu bekommen, der zum 3:0 führt. Unsere Jungs lassen sich davon aber nicht beeindrucken und drücken von nun an weiter. Daddy rennt jetzt über rechts und schafft eine plazierte Flanke auf Dusko zu geben, der leider am Tor vorbeischießt. Es folgen noch weitere Angriffe, die aber meisst durch den guten gegnerischen Torwart abgewehrt werden. Dann kommt die 14. Minute. Julian bekommt den Ball und rennt durchs Zentrum und schießt an der Strafraumgrenze aufs Tor, der zwar vorerst vorm Torwart abgewehrt werden kann, der aber auf Dusko kommt, der auf 1:3 verkürzen kann. Man merkt jetzt, dass noch etwas drin ist und unsere Jungs kämpfen weiter und halten den Druck aufs gegnerische Tor. Leider führt eine Unachtsamkeit unserer Jungs, dass Viktoria den alten Vorsprung wiederherstellen kann. 1:4 in der 38. Minute. Unsere Angriffe werden in der vorletzten Minute noch mit einem Elfmeter belohnt (Fabio wurde im Strafraum gefault in dem der Gegner ihm auf den Fuß sprang), den Dusko zum 2:4 sicher verwandelte. Aber die Zeit reichte nicht mehr um das Spiel zu drehen. Ein paar Sekunden später wurde das Spiel abgepfiffen. Unsere Oberräder F2 ist leider in diesem Spiel zu spät aufgewacht. Es bleibt zu hoffen, dass die Jungs im nächsten Spiel von Anfang an zeigen, was sie können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren