SV Blau Gelb D3 : Spvgg Oberrad 05 D3 0:7 (0:2)

D3 kam, sah und siegte!

25.09.2016  

 

Was haben wir bei den Ginnheimern schon Schlachten geschlagen, die Buben brannten darauf endlich einen Gegner auf Augenhöhe gegenüber zu stehen. Alle wollten anfangen, aber der Schiri war nicht da. Was ein Glück Marc war zufällig da und pfiff die erste Halbzeit.

 

Oberrad legte los wie die Feuerwehr und Paco zimmerte den Ball direkt mal an die Latte. Caspar und Simon kombinierten sich sauber durch und Simon zog ab. Simon schoss eine Ecke scharf in den Sechzehner und Paco kam frei zum Abschluss aber es wollte einfach nicht fallen das erste Tor. Erst in der 14. Minute pfefferte Simon einen Freistoß ins Netz 0:1. Gleich darauf hatte Oberrad eine Ecke, die von Paul geschossen wurde, Blau-Gelb bekam den Ball nicht raus und Janis nutzte beim Herumstochern seine Chance zum 0:2. Unsere Abwehr wurde kaum gefordert, da brauchte es schon unkonzentrierte Rückpässe von uns um Ginnheim in Schlagdistanz zu bringen. Mit einem Foul wurde dann auch der erste Konter unterbunden. Oberrad stellte eine löchrige Mauer, der Schussweg war fast komplett frei, aber der Schütze brachte es fertig einen Abwehrspieler abzuschießen. Maximilian schoss einen Freistoß direkt vor der Pause an die Latte.

 

Dann kam die Zeit von Denis, der dreimal Pech hatte: Latte, knapp drüber und gerade noch so gehalten. Es war dann Maximilian der eine Ecke nutzte und das 0:3 erzielte, der Tormann hatte den Ball noch ließ ihn aber trotzdem ins Tor kullern. Die Standardszenen waren heute unser Ding und so verwandelte Simon eine Ecke zum 0:4. Nach einer schönen Flanke von Janis konnte auch Denis sein Tor schießen 0:5. Paul setzte sich rechts durch und legte für Paco auf 0:6. Eine Minute vor dem Ende tanzte Caspar die Hintermannschaft aus und legte den Ball im Netz ab 0:7.

 

Resümee:

 

In der ersten Halbzeit kämpfte Blau-Gelb noch, aber das waren auch nicht unsere Gegner aus den letzten Jahren. In der zweiten Halbzeit ergaben sie sich Ihrem Schicksal und konnten noch froh sein, dass einige Abschlüsse zu lasch ausgeführt wurden, aber wer will schon jammern bei 0:7 auf fremden Platz. (Das war übrigens die höchste Niederlage für diese Mannschaft). Über die Defensivabteilung kann man kaum etwas erwähnen, denn das Spiel fand hauptsächlich in der Hälfte der Gegner statt, aber wenn die Jungs gefordert wurden waren sie da und blieben auch im vierten Spiel ohne Gegentor.

 

Fakt ist daß Oberrad da ist wo es hingehört, souveräner Platz 1, 12 Punkte und ein Torverhältnis von 26:0.

 

Aufstellung: Simon M., Paul, Mäx S., Marc, Simon S, Paco, Caspar, Anton, Denis, Janis, Jonathan, Maximilian und Oli.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren