B1 - SpVgg Oberrad vs Makkabi Frankfurt 2:2 (1:0)

Gerechte Punkteteilung  

 

Am 5. Spieltag war auf der Beckerwiese Makkabi zu Gast. Ein Gegner, der sicher mehr Gegenwehr an den Tag legen würde als der Pokalgegner vom Dienstag.

 

Bei leichtem Nieselregen wurde das Spiel durch den Schiedsrichter angepfiffen. Die ersten 20 Minuten passierte nicht wirklich viel und beide Mannschaften warteten ab, was da noch so kommen würde. Oberrad hatte zwar leichte Vorteile, konnte diese aber nicht wirklich umsetzen.

 

Nach 20 Minuten schaffte es Oberrad einen Gang höher zu schalten und näherte sich langsam dem gegnerischen Strafraum. Makkabi stand aber sicher und konnte die meisten Angriffe so unterbinden, dass keine wirkliche Gefahr für das Tor von Makkabi entstand. Diese Abwehrleistung bestand bis zur 28. Minute. Nach einem steilen Pass aus dem Mittelfeld wurde Kerim steil geschickt, der den Ball scharf in den Strafraum brachte. Makkabi konnte diese Reingabe nicht sauber klären, so dass der Ball zu Stavros auf die linke Seite kam und er wieder einmal einen "Power Schuss" absetzen konnte. Der Ball landete unhaltbar im rechten Winkel - 1:0 für Oberrad, die verdiente Führung. Die letzten Minuten in der ersten Halbzeit vergingen ohne weitere Chancen oder Aufreger - nur der Regen hatte sich von einem feinen Nieselregen in einen normalen Regen verwandelt.

 

Dann begann Halbzeit zwei. Makkabi erwischte hier den deutlich besseren Start. Oberrad schaffte es nicht mehr sich zu befreien und so rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Oberräder Tor. Diese Drangphase überstand Oberrad jedoch ohne Schaden zu nehmen und begann nun auch wieder das Angriffsspiel aufzunehmen. Tarik wurde schön freigespielt und war alleine auf den Weg auf das Tor von Makkabi. In dem Moment wo er schießen wollte, wurde er von hinten zu Fall gebracht. Der Pfiff des Schiedsrichters, der eine merkwürdige Leistung zeigte, blieb jedoch aus.

 

 

Nach dieser Chance von Oberrad, fasste Makkabi wieder neuen Mut und spielte schnell nach vorne. Der Regen hat in der Zwischenzeit auch eine Stufe hochgeschaltet und entwickelte sich langsam zu einen Platzregen. Makkabi kam besser mit dieser Wetterlage zurecht als Oberrad und schafften das Spiel innerhalb von 5 Minuten zu drehen (1:2 für Makkabi 60. & 65. Minute). Und Makkabi hatte noch nicht genug. Bjarne schaffte es zwei 100% Chancen von Makkabi gekonnt zu vereiteln, so dass Makkabi die Führung nicht weiter ausbauen konnte.

 

Die letzten 10 Minuten des Spiels waren angebrochen und Oberrad bekam die zweite Luft. Es entwickelt sich nun ein elektrisierendes Spiel (zu diesem Zeitpunkt hatte es auch bereits mehrfach gedonnert und der Regen wurde noch stärker). Nach einer Ecke kam es kurz zu einem kleinen Tumult im Strafraum von Makkabi. Diese Unordnung nutzte Felix S. und schaltete am schnellsten - Ausgleich in der 75. Minute.

 

Beide Mannschaften versuchten in den letzten 5 Minuten das Spiel noch für sich zu entscheiden, aber keines der beiden Teams wollte Fortuna heute unterstützen. Am Ende eine gerechte Punkteteilung auf der Beckerwiese.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren