FC Germ. Ginnheim D2 : Spvgg Oberrad 05 D3 0:5 (0:2)

D3 kommt wenig überzeugend zu einem klaren Auswärtssieg

09.10.2016   

Wir kennen das alle, du fährst zu einem Gegner der in der Tabelle deutlich hinter dir steht, jeder unterhält sich nur noch über die Höhe des Sieges. Dazu kam, dass Ginnheim einen jüngeren Jahrgang verstärkt durch 2006er-Jungs ins Rennen schickte.

 

Unsere Jungs fingen zwar an wie die Feuerwehr und hatten in der ersten Minute gleich zwei hochkarätige Chancen, aber Janis Flanken konnten nicht verwertet werden. Oberrad nahm den Gegner nicht ernst und ging sehr schludrig mit den Chancen um. Der nächste vernünftige Abschluss kam von Liam aus der zweiten Reihe. Fast wäre Ginnheim sogar der Führungstreffer gelungen, doch der Ball rollte knapp am Tor vorbei. Die Angriffe wurden schön vorgetragen, aber der finale Pass oder der Abschluss waren zum Abgewöhnen. Caspar versuchte es aus der zweiten Reihe. Ginnheim hatte ein Einsehen und so flog ein Freistoß von Janis ohne weitere Berührung ins Tor 0:1. Jetzt war Ginnheim aus dem Tritt und Caspar erhöhte direkt auf 0:2. Kurz vor der Pause stoppte Mäx einen Angriff und konterte, passte auf Anton der die Stabilität der Latte prüfte. Pause – Musti hatte Gesprächsbedarf.

 

Die Ansprache hatte nicht den gewünschten Erfolg, es folgten zehn Minuten Gekicke. Der Ball war wohl zu leicht und so flogen einige Bälle zu hoch, so auch ein Freistoß von Simon der deutlich über das Tor flog. Ginnheim wehrte sich nach Kräften und gelegentlich wohl auch mit schauspielerischen Fähigkeiten, nachdem Mäx einen Zweikampf gewonnen hatte einen Konter ansetzte und Liam kurz davor stand ein Tor zu erzielen, lag ein Gegner schwer verletzt auf dem Feld, er konnte wenig später wieder völlig gesundet weiter spielen. Jonathan vermasselte einen Angriff über rechts, Musti wolle gerade etwas sagen, da gewann Jonathan den Ball direkt zurück, Pass auf Liam 0:3. Jetzt zeigte Caspar ein Solo durch die Abwehr und erhöhte gekonnt zum 0:4. Das wollte ihm Janis nachmachen, tanzte ebenfalls durch die Abwehr, sein Schuss traf die Latte. Denis lies fünf Gegner stehen und erhöhte zum 5:0. Paul kam über links, passte auf Denis der legte ab auf Anton und erneut wurde der Pfosten getroffen. Ende.   

Resümee: Fakt ist wir haben gewonnen, kein Gegentor bekommen und sind souveräner Tabellenführer.

 

A B E R, bis auf die letzten zehn Minuten war das wenig meisterlich. Die erste Halbzeit waren die schlechtesten Minuten in dieser Saison.

 

Schwamm drüber, bei einem 5:0 Sieg auf fremden Platz sollte man wohl nicht zu viel meckern, aber wenn wir gegen stärkere Teams spielen, sollten wir wieder konzentriert ans Werk gehen.

 

Aufstellung: Leon, Janis, Mäx, Simon, Carl, Anton, Liam, Maxi, Denis, Paul, Caspar, Paco und Jonathan

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren