Spvgg. 05 Oberrad II vs. 1. FC Union Niederrad I 5:0 (3:0)

E2: Bleibt Spitze  

 

08.10.2016    

 

Das letzte Punktspiel vor den Herbstferien war strategisch sicherlich wichtig, damit man mit Vorsprung die Tabellenführung ausbauen und bisher ohne Niederlage in eine kurze Herbstpause gehen könnte. Das Spiel wurde aufgrund Platzsperrung beim Gegner und zugesagtem Heimrechttausch nach Oberrad verlegt. Somit empfingen wir unsere Gäste aus Niederrad in der Grie-Soß´-Arena.

 

 

Nach dem Bundesligaturnier in der letzten Woche (http://www.kfa-waiblingen.de/turniere/punica-cup-2016-herbst.html / Bericht folgt !) waren unsere Jungs gut im Training und zeigten auf dem Platz gewohnt sehenswerten Fußball. Einziger Kritikpunkt war, dass die Spritzigkeit etwas zum Wünschen übrig ließ. Das Oberräder Spiel wirkte etwas müde und behäbig in ihren Aktionen. Vermutlich war das Turnier noch in den Knochen. Trotzdem hatte die E1 des 1. FC Union Niederrad sichtlich Mühe überhaupt in unsere Hälfte Eintritt zu erhalten. Das E2 TEAM ließ den Ball laufen und die Begegnung war geprägt von hoher Ballbesitzquote auf Seiten der Gastgeber.  

 

Niederrad hatte in der laufenden Saison bisher nur 3 Gegentore gefangen, was auf eine defensive Ausrichtung schließen ließ. Für unsere E2 (U10) hieß es Tormöglichkeiten herauszuarbeiten und möglichst früh in Führung zu gehen. Das gelang auch. Kourosh hatte die Lücke entdeckt und traf zum 1:0. Hätte man etwas mehr Dampf in den eigenen Reihen angefeuert wäre die Partie sehr frühzeitig mit weiteren Treffern entschieden gewesen. Aber es lief irgendwie alles etwas langsamer als sonst. Man orientierte sich am Gegner und passte sich fast zwangsläufig etwas an deren Spielweise an. Einige sehr gute Chancen wurden durch das Alu vereitelt, tolle Abschlüsse von Igor (Pfosten) und Lorenzo (Latte) fanden somit nicht den Weg ins Netz.

 

 

Das mittlerweile ausstehende und hoch verdiente 2:0 entstand durch eine gute Kombination von Fynn über Tom zu Kourosh, der auch den zweiten Treffer auf sein Konto schreiben durfte. Zum Ende der ersten Hälfte griff Mark in das Geschehen ein. Nach einem steilen Pass von links war er nicht rechtzeitig am 2. Pfosten, konnte aber kurz vor dem Abpfiff zum passenden Zeitpunkt als Vorbereiter für Kouroshs lupenreinen Hattrick brillieren, 3:0 !  

 

So ließ es sich entspannt in die Pause gehen.

 

Die zweite Halbzeit war teilweise etwas ungeordnet. Es fehlte weiterhin an Schnelligkeit um etwas großzügigeren Raumgewinn zu produzieren. Stattdessen versuchte man mittels Passspiel in engen Räumen ein paar Yards zu gewinnen oder sich gleich gegen mehrere Gegenspieler durchzusetzen. Captain Frederic machte es vor und hatte damit Erfolg, fand den Abschluss, 4:0. Die Gäste versuchten phasenweise etwas mehr Druck aufzubauen. Lorenzo, der blendend seine Defensivaufgabe zelebrierte, erstickte die Vorstöße oder die Versuche über lange Bälle zum Erfolg zu kommen im Keim ihrer Entstehung. Schlussmann Can stand ihm öfter dabei Pate und er den Ball rasch wieder in den Lauf brachte für den nächsten Oberräder Angriff. Der Unparteiische glänzte zwischendurch mit zweifelhaften Entscheidungen und schickte unseren Trainer vom Platz (?), weil es keine Diskussionen darüber geben durfte !

 

Frederic tütete nach Mikas noch abgewehrten Abschluss das fünfte Mal in die Niederräder Netze ein, bevor plötzlich der Schlusspfiff ertönte. Das Match war somit schneller beendet als man dachte. Sei´s drum. 5 Tore, 0 Gegentore können sich sehen lassen. Man bleibt in der Liga ungeschlagen und behauptet den ersten Tabellenplatz nun mit 3 Punkten Vorsprung.    

 

Fazit:

 

Eine sehr konzentrierte und auf das Wesentliche fokussierte Leistung unserer E2. Das Spiel wurde zu jedem Zeitpunkt beherrscht, wobei ein kleinerer Gang zu genügen schien.

 

Man ließ dem Gegner quasi keine wirkliche Torchance zu und machte in der Offensive ausreichend Tore. Das war das Ziel, das wurde erreicht. Weiter so !    

 

Nächste Woche geht es zur SG Rosenhöhe 1895 zu einem Herbstturnier. Anschließend gibt es ein Wochenende Spielpause, bevor man am 30.10. die E1 des BFV Hassia Bingen zu einem Freundschaftsspiel empfängt, welches ein Rückspiel eines Testspiels der letzten Saison sein wird. Wir freuen uns schon jetzt darauf, das Team von der anderen Rheinseite in Frankfurt begrüßen zu können. Im November wird es weitere Spiele gegen spielstarke E1 Mannschaften geben.    

 

Trainer/ Betreuer/ Co-Trainer/ Kader (Tore):

 

Kouhyar D./ Martin S./ Leonardo D.

 

Can (TW), Frederic (C/2), Fynn, Igor, Kourosh (3), Lorenzo, Mark, Mika, Tom.

 

 

geschrieben von Martin Stoehr 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren