Viktoria Preussen Ffm II - SpVgg 05 Frankfurt-Oberrad F2 1:1 (0:1)

Endstand: 1:1

 

Trainerteam: Marco und Cetin

 

Aufstellung: Joshua, Clemens, Arbes, Dusko, Fabio, Julian, Kaan, Nils, Umut,

 

Spielverlauf:

 

Um 10.30 Uhr wurde das letzte Spiel vor der Winterpause bei kaltem aber diesmal trockenem Wetter angepfiffen. Wie in den letzten Spielen, machten unsere Jungs von Beginn an Druck auf den Gegner. Dieses Mal jedoch dauerte es eine Weile bis wir eine echte Torchance bekamen. Der Gegner stand gut und war technisch um Längen besser als der Gegner der letzten Woche. In der 6. Minute trat Umut eine weite Ecke auf Julian, der den Ball dankbar annahm und in den Strafraum rannte und abzog. Dieses Mal konnte der Torwart ihn noch halten. Ein paar Minuten später erkämpfte Umut einen Ball vom Gegner und flankte diesen auf Julian, der über die linke Flanke in den gegnerischen Strafraum rannte und dort zwei Abwehrspieler umdribbelte. Abwehr und Torwart rechneten jetzt mit einem Pass aber Julian zog aus spitzen Winkel ab und schoss stramm am Torwart vorbei ins kurze Eck. 1:0.

 

In der Folge kamen unsere Jungs richtig ins Spiel. Sie suchten freie Spieler, flankten und auch den einen oder anderen Doppelpass konnte man sehen. Man konnte ihnen lediglich vorwerfen, dass sie manchmal ein wenig zu statisch standen und sich ohne Ball zu wenig bewegten. In der 11. Minute fing Fabio einen Angriff der Gastgeber ab und leitete zusammen mit Julian einen Konter ein. Die beiden schnellen Jungs rannten flink auf den gegnerischen Torwart zu und Fabio zog ab. Leider blieb der Ball am Torwart hängen. In dieser Phase hatte der Gegner kaum Ruhe und unsere Jungs rannten sturm auf deren Tor. In der 15. Minute wurde einer unserer Angriffe abgewehrt und führte zu einem Konter, bei dem plötzlich drei gegnerische Stürmer vor Joshua standen. Im letzten Moment ging jedoch Clemens dazwischen und behinderte den Gegner, dessen Schuss von Joshua zur Ecke abgewehrt werden konnte. Deren bisher größte Chance. Bei der Ecke kamen die Gastgeber frei zum Schuss, der jedoch wiederum von Joshua abgewehrt wurde. Eine Minute später rannten die Gastgeber erneut auf Joshua zu, der ein weiteres Mal den Ausgleich verhindern konnte. Kurze Zeit später konnte Fabio gerade noch dazwischen gehen und einen Gegner vom Ball trennen und schlimmeres verhindern. Jetzt standen unsere Jungs unter Druck. Kurz darauf war Halbzeit.   

Kurz nach Anpfiff flankt Fabio in den gegnerischen Strafraum und fand Arbes, dessen Schuss jedoch vom Torwart gehalten wurde. In der 35. Minute sah Dusko den frei vorm Tor stehenden Fabio. Leider blieb die Flanke in der gegnerischen Abwehr hängen. Der Konter der Gastgeber leitete eine Phase ein, in der die Oberräder stark unter Druck gerieten, da sie die Gegner bei deren Angriffen nur halbherzig oder gar nicht angriffen. Nicht nur einmal konnte der Gegner fast unbedrängt abschließen, kam jedoch nicht an Joshua vorbei. In der 38. Minute kamen wir dann zu einem Entlastungsangriff. Umut sah den aufs Tor rennenden Dusko und passte diesem präzise. Leider kam auch Dusko am Torwart nicht vorbei.

 

In der 39. Minute wurde der Gegner erneut nicht entschlossen genug von unserer Abwehr bedrängt und kam frei zum Schuss. Dieses Mal musste Joshua passen und den Ball ins Netz vorbei lassen. 1:1 Ausgleich.

 

In der Schlussphase des Spiels konnte konnten Kaan und Nils noch eine gute Chance des Gegners vereiteln. Auf der anderen Seite nutzte Umut eine Flanke Julians um noch einmal abzuziehen. Leider konnte der Torwart diesen letzten Schuss durch eine gute Parade abwehren und so die Führung der Oberräder verhindern. Auch wenn der Gegner dieses Mal stark war, so hatten unsere Jungs den Sieg durch ein paar Unachtsamkeiten verschenkt. Unterm Strich jedoch ein tolles letztes Punktespiel in 2016, das zeigt, dass unsere Jungs sich gut entwickeln.

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren