SV Blau-Gelb F2 – SpVgg 05 Oberrad F2 - 2:1 (0:1)

Spielverlauf:

 

Das Spiel wurde um 10.30 Uhr in strömenden Regen angepfiffen. Der Regen sollte auch bis zum Abpfiff nicht mehr weniger werden. In der Anfangsphase des Spiels drückten die Ginnheimer und waren oft vor unserem Tor, kamen aber entweder nicht zum Abschluss oder die Schüsse wurden vom gut stehenden Joshua abgewehrt. Wir bekamen den Ball kaum über die Mittellinie, Pässe kamen auch wegen dem starken Regen vorne nicht an. Besser wurde es in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit. In der 9. Minute konterte Dusko über links und flankte hoch in den Strafraum, in den Julian und Lukas mitgelaufen waren und frei standen. Leider blieb Dusko’s Flanke am kurzen Pfosten hängen und erreichte die beiden Stürmer nicht. Beim Konter stand plötzlich ein gegnerischer Stürmer alleine vor Joshua, der ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung machte und den Ball nicht vorbei ließ.

 

Jetzt kamen unsere Jungs in Schwung und wir waren öfter vorm gegnerischen Tor zu finden. Auch die Flanken fanden jetzt öfter ihr Ziel. Fabricio und Clemens standen hinten in der Abwehr gut und ließen wenig zu. In der 13. Minute dann der beste Spielzug der ersten Halbzeit: Julian erkämpfte den Ball vom Gegner und flankte flach an Umut, der den Ball blitzschnell erneut zum nach vorne laufenden Julian zurückgab, der nach ein paar Schritten vors Tor flankte wo Kaan goldrichtig stand. Der Tormann konnte dessen Schuss gerade noch mit der linken Hand halten, sonst hätte es 1:0 gestanden. Ein schönes Doppelpassspiel. Bis zum Ende der ersten Halbzeit häuften sich jetzt die Chancen auf beiden Seiten. In der 17. Minute flankte Dusko auf den vor der Strafraumgrenze stehenden Julian der den Ball direkt verwandeln wollte, jedoch verzog und am Tor vorbeischoss. Da jedoch noch ein gegnerischer Spieler dran war, kam es zur Ecke. Umut’s scharf geschossene Ecke wäre fast direkt ins Tor gegangen, blieb jedoch am Pfosten hängen. Die Angriffe der Gastgeber wurden Ende dieser ersten Halbzeit von unserer Abwehr abgewehrt. Ohne Tore ging es in die Halbzeitpause.

 

Die 2. Halbzeit begann gleich schon mit einem Schrecken. Die Blau-Gelben griffen an und unsere Abwehr schien gedanklich noch in der Kabine zu sein. Fast unbedrängt konnten die Ginnheimer zum 1:0 einschießen. Dann die 3. Minute. Joshua machte einen langen Abschlag, den Umut in der gegnerischen Hälfte verlängerte und in den Strafraum schoss. Dort stand ein von Lukas bedrängter gegnerischer Abwehrspieler, der den Ball zum Eigentor am eigenen Tormann vorbei lenkte. Ausgleich.

 

In der 25. Minute konterten unsere Jungs in Überzahl. Kaan’s Pass auf Daddy, der goldrichtig stand, wurde leider vom Gegner abgefangen. Beim Gegenkonter kam ein Ginnheimer Stürmer frei vor Joshua zum Schuss, der den Ball, den viele schon drin sahen, gerade noch von der Linie kratzen konnte und so die Führung verhinderte.. Beim Gegenangriff kam Lukas an der Strafraumgrenze zum Schuss, schoss den Ball aber knapp am Tor vorbei.

 

Dann die 27. Minute. Der Gegner griff an und kam frei zum Schuss. Joshua hatte keine Chance, den erneuten Führungstreffer der Gastgeber zu verhindern. Es stand 2:1.

 

In den letzten Minuten des Spiels versuchten unsere Jungs alles zum verdienten Unentschieden zu kommen, was bei den Wetterverhältnissen nicht einfach war. Fabio erkämpfte energisch einen Ball vom gegnerischen Stürmer und leitete den Ball weiter auf Umut, der nach wenigen Schritten, weit vorm gegnerischen Strafraum stehend, abzog und den Ball hoch gegen die Latte donnerte. Kurze Zeit später rannte Umut über die rechte Flanke und zog erneut aus einiger Entfernung ab. Dieses Mal verhinderte der Pfosten den Ausgleich. Die Ginnheimer Abwehrspieler zögerten nicht lange und schossen den Ball nach vorne. Dort befanden sich die Bockenheimer jetzt in Überzahl und versuchten Fabricio, Fabio und Joshua zu umspielen, was ihnen glücklicherweise nicht gelang.

 

Kurz drauf war dann Schluss. Es sollte nicht sein. Unsere Jungs verloren knapp mit 1:2, konnten aber mit erhobenem Haupt vom Platz gehen. Außer dem Eigentor wollte heute der Ball bei uns einfach nicht über die Linie.

 

 

Trainerteam: Marco und Cetin

 

Spieler: Joshua, Clemens, Daddy, Dusko, Fabio, Fabricio, Julian, Kaan, Lukas, Umut

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren