U11: Perfekter Jahresabschluss

 

09.12.2017   Limburger Hallen Masters für D-Junioren

 

28.12.2017   Turniersieg beim 2. Hattersheimer Weihnachtscup für E1-Junioren

 

 

 

 

 

Zur Weihnachtsfeier Anfang Dezember hatte sich das TEAM dieses Mal zum bowlen verabredet. Anschließend gab es Bescherung und man traf sich noch beim leider viel zu früh ausklingenden Weihnachtsmarkt beim Verein. Die Kinder hatten bei weihnachtlichem Schneefall noch viel Spaß beim „Schneekick“ und die Eltern wärmten sich derweil mit dem letzten verfügbaren Glühwein auf.

 

 

 

Eine Woche später begann dann die richtig die Hallensaison 2017/2018. Das Hallenturnier von Ende Oktober war schon zu lange her und das 9er Feld dazwischen noch mehr im Vordergrund der Gedanken.

 

 

 

Unsere E-U11 wird nur ausgewählte Hallenturniere spielen und sich mehr auf das 9er-Feld konzentrieren. Das D-Junioren Turnier beim VfR Limburg nahm man aber sehr gerne als Herausforderung an. Einige D1 Gruppenligamannschaften (Jahrgang 2005) waren auch dabei.

 

Als jüngstes angetretenes Team mischte unser U11 Leistungsteam aber diesen erlesenen Kreis ordentlich auf und zeigte, dass guter Fußball nichts mit dem Alter zu tun hat.

 

 

 

Gleich im ersten Spiel bekam man es mit der D1 von Viktoria Preußen zu tun (Jg. 2005). Oberrad fand gut in das Turnier und musste sich insbesondere auf seine defensiven Fähigkeiten einstellen. Ein guter Test, nachdem es gerade in diesem Bereich Nachholbedarf gab. Doch im ersten Frankfurter Stadtderby ließ man sich nicht unterkriegen. Preußen machte zwar aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit Druck, schafften es aber dennoch nicht das Oberräder Bollwerk zu durchbrechen. Dies war auch Schlussmann Can mit zu verdanken, der sich in bester Form zeigte. Somit endete die erste Vorrundenbegegnung torlos.

 

 

 

Im zweiten Spiel galt es gegen die U12 unserer Nachbarn der SG Rosenhöhe Offenbach auch etwas mehr für die Offensive zu tun. Leider geriet unsere Auswahl durch einen eigenen Rückpassfehler in Rückstand, 0:1. Die Spielanteile und Chancen lagen jedoch klar auf Oberräder Seite. Die kleinen Tore und eine kurze Spielzeit (10 Min.) reichten aber nicht für das Gelingen eines Ausgleichs. Die starken Abschlüsse von Frederic (Torwart parierte mehrfach gut) und Fynn (der Ball schob sich von Innenpfosten zu Innenpfosten) wurden nicht belohnt und man musste ohne Punkt den Schlusspfiff hinnehmen.

 

 

 

Spiel 3 von 5 war eine zu erwartende harte Nuss. Der aktuelle Tabellenführer der Gruppenliga Frankfurt, die D1 von Rot-Weiß Frankfurt (Jg. 2005) war eine Nummer zu groß. Allerdings hatten unsere Kicker nach den ersten beiden Gegentreffern auch zu viel Respekt gezeigt, dass das Endergebnis etwas zu hoch ausfiel wenn man die sonstigen Leistungen an dem Tag verglich. Nach fünf Gegentreffern war das Spiel Geschichte. Haken dran.

 

 

 

Gegen den späteren Halbfinalteilnehmer JSG Wolfstein (D1, 2005er) zeigten unsere Oberräder Terrier dann wieder Moral und Stärke. Diese Mannschaft hatte immerhin vorher den OFC und die SG Rosenhöhe geschlagen!. Mit Keeper Can im Rücken drehte das Team nochmal ordentlich auf und holte sich den ersten Sieg, und das nicht unverdient. Mika und Davis trafen. Mit einem Gegentreffer hieß es am Ende 2:1, es gab 3 Punkte und viel Lob.

 

 

 

Zum letzten Spiel des Tages erwarteten wir das NLZ U12 – Team der Offenbacher Kickers mit seinem ehemaligen Oberräder Trainer. In einem gleichwertigen Spiel geriet man leider wieder aufgrund eines eigenen individuellen Fehlers mit 0:1 in Rückstand. Unser Team gab nochmal alles in diese Partie und man war deutlich näher am Ausgleich als an der Niederlage. Aber die Zeit reichte nicht mehr.

 

 

 

Trotzdem war man hochzufrieden mit dem gesamten Verlauf und der Leistung. Der Fußball stimmte und man hatte sich auf Augenhöhe mit einigen der besten D-Junioren Mannschaften verglichen und sich bestens verkauft.

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen den Jahren galt es die vielen gewonnenen Erfahrungen beim letzten Turnier des Jahres und vor der kleinen Winterpause in Erfolg zu verwandeln. So sollte es sein !

 

Es gelang ein perfekter Jahresabschluss.

 

 

 

Beim E1 Turnier der SG DJK Hattersheim 1966 e.V., dem 2. Hattersheimer-Weihnachtscup, konnte unser U11 Leistungsteam vollends überzeugen und belohnte sich am Ende mit dem 4. Turniersieg in 2017.

 

 

 

Von Beginn an wurde mit 2 Blocks gespielt, die durch 2 weitere Spieler in Rotation entlastet, bzw. durchmischt wurden. In der großzügigen Halle mit 2 Tribünen entlang des Spielfeldes wurde 12 Minuten im 4+1,  ohne Bande und mit Futsalball gespielt. In der Finalrunde wurde die Zeit auf 15 Minuten erhöht.

 

 

 

Spvgg. 05 Oberrad – SV 09 Hofheim  2:0

 

Im ersten Spiel zeichnete sich bereits ab, dass unsere Jungs gut drauf waren und die Weihnachtsfeiertage genutzt hatten um aufzutanken und sich wieder richtig Lust auf Fußball anzulegen. Kleine Handball-Tore ergaben viele Oberräder Torchancen aber nicht immer die gewünschten Treffer. Am Ende stand zwar „nur“ ein 2:0 zu buche, jedoch hatte man dieses Ergebnis hochverdient und überlegen nach Hause gebracht. Dabei waren Davis und Frederic die glücklichen Torschützen für Ihr Team.

 

 

 

Spvgg. 05 Oberrad – SG DJK Hattersheim II  3:0

 

Auch im zweiten Vorrundenspiel blieb man sich treu. Mit Spielfreude und Kampfgeist waren die nächsten Punkte sicher auf Oberräder Seite verteilt. Davis, Lorenzo und Mika hatten dabei nach gutem Kombinationsfußball getroffen. Die gesamte Auswahl und beide Blocks zeigten eine ausgeglichene,  gemeinschaftlich starke Leistung.

 

 

 

FT Wiesbaden 1896 – Spvgg. 05 Oberrad  0:1

 

Irgendwann musste es spannend werden. Der letzte Vorrundengegner hatte bis hierhin ebenfalls 6 Punkte und 5:0 Tore auf dem Konto. Also sollte es bereits das erste kleine Endspiel werden, wollte man ins Finale einziehen. Es wurde zwar nicht so torreich, aber ähnlich stark zeigten sich die Frankfurter, die vorrangig nur in eine Richtung spielen konnten. Wiesbaden wusste sich besser zu verteidigen und es dauerte eine Weile bis der Damm mal durchbrochen war. Davis, der in bester Torlaune auftrat, machte das entscheidende Tor zum Finaleinzug.

 

 

 

Finale

 

SG DJK Hattersheim I – Spvgg.05 Oberrad  1:2

 

Es galt die Konzentration zu bewahren und den guten Lauf auch im Endspiel aufs Parkett zu bringen. Es wurde ein Finale, wie es sein soll. Natürlich vor allem spannend. Igor hatte die erste Möglichkeit, um in Führung zu gehen. Aufgrund der Teilnahme der Gastgebermannschaft knisterte es in der Halle. Als Fynn das Oberräder 1:0 schoss,  entlud sich eine erste Welle der Freude und alle stürmten bereits aufs Feld. Doch Hattersheim war auch konzentriert und wartete auf seine Chance. Deren Ausgleich wurde von frenetischen Jubelstürmen der Gastgeber begleitet. Aber das Spiel war noch nicht zu Ende. Bloß nicht ins Neunmeterschießen……

 

Oberrad drückte und kombinierte sich weiter nach vorne. Davis mit einer 100%igen Chance das hätte die erneute Führung sein müssen !, Etienne auch noch mit einem Abschluss, und dann, nicht lange vor dem Abpfiff konnte Tom endlich zum verdienten Siegtreffer einlegen.

 

 

 

Starkes TEAM, starkes Finale, starkes Turnier.

 

 

 

 

 

Tolle Leistung und die Belohnung unserer Jungs zum Abschluss eines ereignisreichen Jahres 2017…..

 

 

 

Nach einer verdienten zweiwöchigen Winterpause geht es ab Mitte Januar wieder weiter.

 

Trainer/ Betreuer/Kader (Tore):

 

Kouhyar D./ Martin S.

 

 

 

VfR Limburg

 

Can  (TW), Frederic (C), Finn, Davis (1), Fynn, Igor, Kourosh, Mika (1), Niklas

 

 

 

SG DJK Hattersheim

 

Finn (TW), Frederic (C/1), Davis (3), Etienne, Fynn (1), Igor, Kourosh , Lorenzo(1), Mark, Mika(1), Tom (1)

 

 

 

 

 

 

 

geschrieben von Martin Stoehr

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren