E2 Wochenendbilanz: 22:3 Tore und der 100. Saisontreffer

04.03.2017 Spvgg. 05 Oberrad II vs. TSG Niederrad 1898 10:1 (6:1)

 

05.03.2017 Spvgg. 02 Griesheim I vs. Spvgg. 05 Oberrad II 2:12 (0:7)

 

Das vergangene Punktspielwochenende unserer E2 war erfolgreich im Ergebnis. Aber das WIE ist dabei viel entscheidender als Punkte und Tore. In beiden Siegen steckte sehenswerter und reifer Fußball, der die Gegner, wer immer es auch war, spielerisch an ihre Grenzen brachte.

 

Das Heimspiel am letzten Samstag wurde auf unserem Naturrasen ausgetragen. Früher begehrt, heute möchten alle lieber auf den Kunstrasen. Etwas ungewohnt und mittlerweile schon fast nostalgisch stand auf diesem Untergrund das Rückspiel zwischen dem Tabellenersten und dem derzeitigen Schlusslicht auf dem Programm. Eine nicht unlösbare Aufgabe. Aber jedes Spiel beginnt nun mal bei 0.

 

Unsere Gäste aus Niederrad waren aber erwartungsgemäß von Beginn an in Ihrer eigenen Hälfte zur Defensivarbeit verbannt. Oberrad hatte schnell einige Möglichkeiten erarbeitet, um das Torverhältnis der ungleichen Liga weiter auszubauen. Mit Kombinationslust und guter Übersicht schritt unser Team voran. Finn und Frederic hatten die ersten Möglichkeiten im Wald liegen gelassen. Jonathan, der nicht nur im Strafraum sehr zielgenau arbeitete, eröffnete den Torreigen mit seinem Riecher und unnachahmlichen Art Tore zu schießen mit dem 1:0. Kourosh traf dann nach Vorlage von Niklas zum 2:0 bevor Jonathan sein Doppelpack vollmachte und, wie zuvor auch schon, nach Toms Zuspiel die Lücke fand und zum 3:0 einschob. Die Gäste hatten wenig Luft zum Atmen. Immer wieder rollte die Tormaschinerie unserer Jungs in deren Gefahrenzone. Tom hatte nach einer Viertelstunde bereits das 4:0 für sich und sein Team eingenetzt, da durften die Gäste kurz darauf Ihren Ehrentreffer vollziehen, 4:1. Ein Tropfen auf den heißen Stein ? Unsere Jungs erhöhten noch vor der Pause auf 6:1. Fabian mit seinem ersten Punktspieltor für sein Team und Mark, der gerade anfing für das Wochenende so richtig in Torlaune zu geraten.

 

Nach der Erholungspause und einigen Umstellungen des Trainers erhöhte Niklas, jetzt auf offensiveren Posten, zum 7:1 und fast im gleichen Schritt in Folge das Leder auch mal an den Pfosten. Die Gäste schon etwas demoralisiert mussten dann noch drei Mal hinter sich greifen bevor der erlösende Schlusspfiff nahte. Tom per Fernschuss zum 8:1, Kourosh zum 9:1 und nochmal Tom zum Endstand, 10:1.

 

 

Am Sonntag ging es weit in den Frankfurter Westen ins Industriegebiet auf den Sportplatz des Tabellenvierten der Spvgg. 02 Griesheim an der Eichenstraße. Es war ein Nachholspiel und das letzte noch zu absolvierende Hinspiel der laufenden Saison. Auf dem nagelneuen Kunstrasen fühlte sich unsere E2 pudelwohl. Fast wie zu Hause, fast wie ein Heimspiel. Und genauso wurde auch gespielt. Der Gegner war zwar etwas unangenehmer als am Tag zuvor, das tat aber der Spielfreude unserer Auswahl nichts ab. Viele Standards bestimmten die körperlich anspruchsvollere Partie an diesem Wochenende. Fynn wurde gleich nach ein paar Minuten im Strafraum von den Beinen geholt. Kein Foul !?. Kurze Zeit später fast am gleichen Punkt eine eher umstrittene Szene, aber wieder kommt er zu Fall. Jetzt gab es den Strafstoß. OK. Vielleicht einfach ausgleichende Gerechtigkeit !? Sei es drum. Den ersten Treffer für Oberrad gab es somit diesmal durch Elfmeter. Tom verwandelte sicher zur 1:0 Führung. Immer besser stellte sich unser Kader auf den körperbetont aufspielenden Gegner ein und erspielte sich Raum und Platz für die nächsten Treffer. Wir schreiben das hier oft, aber der Fußball war wirklich zum Genießen schön und erwärmend, welchen Oberrad E2 an diesem kühlen Sonntagmittag auf das Feld zauberte !  

 

Fynn zu Kourosh, 2:0;

 

Kourosh zu Finn, Finn schießt, Fynn staubt ab, 3:0;

 

Mika zu Finn, 4:0.

 

Mark, nicht mehr zu halten, nutzte seine Überlegenheit in Geschwindigkeit und Technik richtig aus, 5:0 und 6:0.

 

Wir bedanken uns für die Vorbereitung bei Kourosh und Igor.

 

Lorenzo zum Pausenstand, 7:0 !  

 

Die zweite Halbzeit begann etwas zurückhaltender. Der Trainer besann sein Team etwas mehr auf Rückzug und Defensive. Die Gastgeber versuchten sich zu wehren und drängten öfter über die Mittellinie. Abschlüsse gab es aber hauptsächlich von Oberrad. Igor, Finn und Frederic versuchten den Ball auch mal aus anderen Situationen ins Ziel zu buchsieren. Das Spiel wurde erst zur Mitte der zweiten Hälfte wieder etwas spannender. Mark hatte noch auf 8:0

 

erhöht, dann gab es zwei Gegentreffer. Finn trifft den Pfosten, der abgeprallte Ball führt zum schnell eingeleiteten Konter der Gastgeber, die Ihre Chance nutzten, 8:1. Auch das zweite Tor fällt aus einer ähnliche Situation, 8:2. In der Phase standen unsere Jungs zu hoch. Doch bevor Griesheim zu viel Hoffnung erlangen konnte, hatte der Trainer mit Anweisungen und Wechseln reagiert. Das Spiel wandte sich wieder in die Gegenrichtung und weitere Oberräder Tore waren zu bewundern. Das zaubern hatte eine kurze Pause eingelegt, um in der Schlussphase nochmals richtig aufzublühen. Kourosh zu Finn, 9:2. Niklas fasste sich dann ein Herz, 10:2. Er ist auf sehr gutem Weg und spielt sich immer weiter in das TEAM ein. Er überzeugte mit einer sehr starken Leistung. Zwischendurch konnte sich die Vordermannschaft gewohnt auf Keeper Can verlassen, der gut parierte und/oder sich als letzter Mann am Spielgeschehen beteiligte.

 

Kourosh mit dem 11:2 und Fynn mit dem 12:2 setzten die Schlussmarkierungen im Griesheimer Westen.  

 

Fazit:

 

22:3 Tore, 6 Punkte, komfortabler 10 Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenrang, 12 Spiele, 12 Siege, Torverhältnis 114:8 !

 

Das spricht eine eigene Sprache. Und es sind überwiegend 2006er Teams gegen die unsere 2007er hier dominieren, das gilt es nicht zu vergessen.      

 

Die eigentliche Herausforderung holt sich dieses Team aber zu anderen Terminen. Der nächste steht kurz bevor. Wir freuen uns sehr darauf und hoffen auf viele Zuschauer, schönes Wetter und eine freundschaftliche Atmosphäre in unserer schönen Arena im Frankfurter Stadtwald. Am kommenden Sonntag, den 12.03. ab 13:00 Uhr (Anpfiff) werden gleich 6 Bundesligateams mit unserer E2 (U10) den Vergleich suchen.  

 

Hier schon mal der LINK für Interessierte:

 

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1480962319

 

 

Davor gilt es am kommenden Samstag noch ein Punktspiel der laufenden Pflichtrunde zu absolvieren.  

 

Viel Erfolg E2 !!    

 

Trainer/ Betreuer/ Co-Trainer/

 

Kader (Tore):

 

Kouhyar D./ Martin S./ Leonardo D.  

 

Heimspiel

 

Can (TW), Frederic (C) , Fabian (1), Finn, Fynn, Jonathan (2), Kourosh (2), Lorenzo, Mark (1), Niklas (1), Tom (3)

 

Auswärtsspiel

 

Can (TW), Frederic (C) , Finn (2), Fynn (2), Igor, Kourosh (2), Lorenzo (1), Mark (3), Mika, Niklas (1), Tom (1)

 

 

geschrieben von Martin Stoehr

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren