22.04.2017 1. FC Union Niederrad I vs. Spvgg. 05 Oberrad II 1:5 (0:2)

E2 – Meisterhaft   

 

Der Frühling ist noch nicht vergangen, der Sommer noch nicht da und unsere Oberräder Jungs fangen schon Mal an zu feiern. Mit einem klaren Sieg gegen die E1 (U11) des 1. FC Union Niederrad konnte sich unsere E2 (U10) am 17. Spieltag vorzeitig die Meisterschaft in der EJ KK F Gr.1 sichern. Somit hat sich das TEAM 4 Spiele vor Saisonende 13 Punkte Vorsprung erarbeitet. In 16 Spielen ohne Niederlage 48 Punkte gesammelt und diese Gruppe dominiert sowie dabei bis heute bereits 134:12 Tore erzielt.

 

Wenn auch die Pflichtspielrunde nicht unbedingt der Maßstab sein würde, hat das Team trotzdem jede Begegnung ernst genommen und Spielpraxis gesammelt. Die überwiegend jahrgangsälteren Mannschaften hatten wenigstens einen körperlichen Vorteil, den unsere Jungs meistens spielerisch zunichtemachten. In sonstigen Turnieren, Testspielen oder Leistungsvergleichen hatte sich die E2 Herausforderungen geholt und sich dabei auch meistens verdient gemacht und bleibt damit eines der stärksten Teams im Jahrgang 2007, dem nur wenige das Wasser reichen können. Trainer, Betreuer, Eltern und die Kinder, die auch in der kommenden Saison zusammen bleiben, freuen sich schon jetzt auf die nächste Saison als E1 (U11).

 

Mit einem neuen schicken Auswärtstrikotsatz ging es also nach Niederrad zum „südmainischen Derby“ und es galt dabei eine gelungene Taufe darzubieten.

 

Nach dem Trainingslager an Ostern in der Sportschule Grünberg (mit 12 Stunden intensivem Training) war es das erste Fußballspiel. Etwas knöcherig aber trotzdem überlegen begann unsere Auswahl den Angriff auf den 16. Punktspielerfolg in Serie. Die zum Zeitpunkt der Partie viertplatzierten Gastgeber spielten einen guten und sicheren Ball mit nicht zu verachtender Zweikampfstärke. Aber auch unsere Oberräder Terrier ließen sich nicht lumpen und hatten in der ersten Viertelstunde einige gute Aktionen wobei die Führung hätte bereits erfolgen müssen. Tom traf erst den Pfosten, dann die Latte. Gute Kombinationen mit weiteren Abschlüssen von Niklas und Frederic fanden ebenfalls noch nicht den erwünschten ersten Treffer. Can und seine Vorderleute hielten derweil die Null. Igor und Mika arbeiteten defensiv stark und boten den weiterhin motivierten Niederrädern paroli. Es musste ein Tor her.

 

Nach einem erneuten Lattentreffer, dieses Mal von unserem Captain Frederic, konnte der Torhüter den abgeprallten Ball nicht mehr in die Kontrolle bringen. Fynn köpfte zum überfälligen 1:0 aus Sicht der Gäste. Kourosh stabilisierte das Mittelfeld und es gab gleich das nächste Oberräder Tor zu feiern. Eine gute 3er Kombi von Igor über Kouroshs präziser Vorlage zu Fynn brachte dann den nächsten Treffer und machte das Halbzeitergebnis perfekt, 2:0.

 

Auch in der zweiten Hälfte wurde die Konzentration hochgehalten. Unsere Jungs aus dem Wald spielten sicher, machten ihr Spiel und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Kourosh agierte erst mit einem Versuch aus zweiter Reihe, wobei das Leder knapp links am gegnerischen Kasten vorbeihuschte, dann als Vorbereiter zum dritten Treffer. Ball nach rechts auf Finn, der bis zur Grundlinie durchlief und den Ball scharf vor das Tor legte, Fynn war zum dritten Mal zur Stelle und schob zum 3:0 ein.

 

Nach einer solchen Führung ließ es sich nun etwas leichter an. Defensiv wie offensiv hatte unser Kader in das Match reingefunden. Die häufigen langen Bälle der Gastgeber führten meist zu nichts und nach Balleroberung gab es meistens weitere gute Möglichkeiten zum weiteren Ausbau der Führung für Oberrad. Mark hatte sich immer wieder mit seiner Spritzigkeit und Balltechnik von den Gegenspielern gelöst und auch der Torhüter konnte ihn nicht aufhalten. Sein erster Abschluss passte, 4:0. Beim nächsten Treffer hatte Jonathan den eroberten Ball aus dem linken Außenfeld vor das Tor gegeben und einen Niederräder Gegenspieler zum Eigentor gezwungen, 5:0. Der Ehrentreffer fiel auch noch, hatte aber bestenfalls kosmetischen Charakter für das Ergebnis der Partie.

 

Unsere E2 gewinnt souverän und hochverdient mit 5:1, ist vorzeitig Meister und freut sich auf die restliche Zeit bis zum Sommer mit viel gutem Fußball.  

 

Trainer/ Betreuer/ Co-Trainer/

 

Kader (Tore):

 

Kouhyar D./ Martin S.

 

Can (TW), Frederic (C), Finn, Fynn (3), Igor, Jonathan, Kourosh, Mark (1), Mika, Niklas, Tom  

 

geschrieben von Martin Stoehr

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren