FFC Olympia 07 D2 : Spvgg Oberrad 05 D3 1:2 (0:1)

D3: Jessas Maria und Josef, mai Nerve!

 

07.05.2017

 

Der Tabellenführer kam zum Tabellenzehnten Olympia in den regnerischen Ostpark.

 

Das einzige Thema war wohl, ob man es wieder zweistellig schafft und die Jungs machten es am Anfang echt gut, da waren teilweise wunderschöne Spielzüge zu sehen, die aber regelmäßig im Abseits endeten oder nicht gut ausgespielt wurden. Bis Joni endlich in der 16’ten Minute zum 0:1 traf hätten schon mindestens fünf Tore gefallen sein können. Danach wurde es aber auch nicht besser, für den ein oder anderen oberräder Angreifer war das Thema Abseits offensichtlich zu schwer und so standen die Jungs bis zu sechs Meter im Abseits. Pause.

 

Am Anfang der zweiten Hälfte sah es wieder gut aus, Joni kam rechts durch, passte auf Paco der den Ball an die Latte hämmerte. Das Phrasenschwein wurde wiedermal gefüttert: Wenn du die Dinger vorne nicht machst … vertändelt die Abwehr den Ball und schickt einen Angreifer mittels Rückpass auf Leon los 1:1.

 

Mäx zeigte einen seiner gefürchteten Konter, scheiterte aber am guten Ostpark-Tormann. Es reihte sich eine gute Chance an die andere. Paul konterte und brach durch die gegnerischen Reihen und pfefferte das Teil ins Netz 1:2. Kurz vor Schluss stoppte Mäx einen Konter mit einer Trikotprobe. Der fällige Freistoß ging nur knapp über das Tor. Die letzte Chance eröffnete Leon mit einer Heldentat, schickte Paul steil und Anton brachte den Ball auch nicht im Tor unter. Abpfiff.

 

Resümee: Ups, das war ja mal spannend, zwar vollkommen unnötig, aber eigentlich wollten wir ja mal ein spannendes Spiel sehen. Irgendwie war das aber teilweise ein sehr blauäugiges Gekicke, es fehlte die Einstellung und Konzentration.

 

Schön war zumindest das Aufbäumen der Mannschaft gegen ein Unentschieden, der Kampf passte.

 

Offensichtlich war die gute Trainingsleistung vom Freitag, den Jungs zu Kopf gestiegen und man hatte den Gegner nicht ernst genommen.

 

Aufstellung: Leon, Paul, Mäx, Carl, Simon, Anton, Maxi, Marc, Paco, Simon, Jonathan, Baran und Bela 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren