E1.1/E7: Starke Führung nicht verwertet !

 

Spvgg. 05 Oberrad VII   vs.  Offenbacher Kickers U11    2:5 (2:1)

 

 Letztes Wochenende empfing man unsere Nachbarn der U11 des Traditionsvereins Offenbacher Fußball Club Kickers 1901 e.V. auf der Beckerwiese, 9-er Feld (Rasenplatz). Aufgrund dessen, dass wieder Mal Großkampftag auf dem Oberräder Sportplatz herrschte,  verzögerte sich der Anpfiff erstmal um gut 20 Minuten. Die Oberräder Mannschaften müssen sich an solchen Tagen alle einfach Mal daran gewöhnen, dass es noch andere Teams gibt, die auch gerne pünktlich beginnen möchten und etwas mehr darauf achten, dass alles nach Zeitplan abläuft.

 

 

 

Doch dann konnte es los gehen und die Zuschauer bekamen eine spannende erste Halbzeit serviert. Es war klar, dass die Gäste aus Offenbach von Beginn an drücken würden. Die ersten 10-15 Minuten brauchte Oberrad,  um ins Spiel zu finden und Gegendruck aufbauen zu können. Der OFC schaltete meist blitzschnell um, spielte sehr variabel über die Außen und ging schnell mit 0:1 in Führung. Die Latte verhinderte bei einer weiteren solchen Aktion gar den Ausbau des Spielstandes. Die Hausherren arbeiteten aber gut weiter und rückten vermehrt in die Hälfte der Gäste vor. Fynn brachte das Leder dann mal von links außen vor den Strafraum, dort schnappte sich Kourosh die Kugel und setzte sich gut durch und traf zum umjubelten Ausgleich, 1:1. Unsere Jungs hatten nun das Spiel etwas an sich gerissen und produzierten weitere Möglichkeiten. Bei einem Schuss von Fynn mit dem rechten Fuß hatte der Offenbacher Schlussmann gerade noch die Finger dran. Bei einer nächsten Offensive setzte er sich aber erfolgreich gegen den starken Torhüter durch. Seinen Linksschuss noch abgeblockt, setzte Fynn dann halt mit rechts direkt nach,  und den Ball ins Ziel, 2:1.

 

Starke Leistung Oberrad !! Mit dieser Führung ging es dann auch in die Pause.

 

 Wie gegen VfR Butzbach D1 (auch hier führte man zeitweise 4:1 !!) gab man trotz diesmaliger Traineransage in der zweiten Halbzeit die Defensivarbeit wieder zu weit auf und ließ unseren Gästen Raum, den man solchen Mannschaften nicht geben darf. Das wird sofort bestraft. Viel zu einfach und direkt nach dem Anpfiff fiel der Ausgleich, 2:2. Spätestens jetzt hätte sich das TEAM etwas mehr zurückziehen müssen und den Gegner massiver im Spiel stören müssen. Doch ein weiterer Konter der Offenbacher kostete uns auch die Hoffnung vielleicht mit Bedacht nochmal die Führung zurückzuerobern. Wir liefen hinterher anstatt vornean, 2:3. Ganz ohne Chance war unsere Auswahl aber nicht. Man spielte weiterhin auf Augenhöhe. Ein indirekter Freistoß im Fünfmeterraum der Gäste (nach einem Rückpassfehler für uns gegeben) war die größte einiger weiterer Möglichkeiten. Doch die Mauer blockte das Leder über die Latte weg. Captain Freddy hatte auch nochmal den Keeper getestet bevor der OFC mit einem Traumtor den Sack quasi zu machte. Von der rechten Seite schön frei gespielt, bretterte der Gegenspieler die Kugel ins Netz, dass wenig auszurichten war. Die Luft war jetzt auch etwas raus. Dem Spielverlauf vielleicht nicht ganz gerecht erhöhten unsere Gäste kurz vor dem Ende nochmal Endstand 2:5.

 

Trotzdem war es insgesamt eine sehr gute Leistung beider Mannschaften und ein spannendes Match. Ein Rückspiel wird es sicher geben und wir sind schon heute gespannt.

 

Wir freuen uns auf weitere Begegnungen auf diesem Niveau und werden die gewonnenen Erfahrungen, insbesondere der zweiten Halbzeit, verarbeiten und in die weitere Entwicklungsarbeit einfließen lassen.

 

Nächste Woche stehen zwei Termine auf der Liste. Donnerstag das E1 Pokalspiel (auf 7er Feld) zu Hause gegen Rot-Weiß Frankfurt,

 

Samstag ein Leistungsvergleich (9er Feld) bei TSG Wieseck mit deren und unserem Kooperationspartner Eintracht Frankfurt sowie VfL Wolfsburg und Makkabi Frankfurt.

 

Trainer/ Betreuer/ Co-Trainer/ Kader (Tore):

 

Kouhyar D./ Martin S.

 

Can (TW), Frederic (C), Etienne, Finn, Fynn (1), Igor, Kourosh (1), Lorenzo, Mika, Niklas, Tom.

 

 geschrieben von Martin Stoehr

 

 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren