Einfach ein schlechter Tag!

FFV Sportfreunde 04 E3 : Oberrad E4    2:2 (2:1)               
Einfach ein schlechter Tag!

 

Es war ein sonniger Morgen im Westen von Frankfurt. Nachdem alle die Spielstätte gefunden hatten, konnte es los gehen. Die erste Chance hatte Leon L. bei einem Konter. Kurz darauf, vertändelten wir den Ball im Aufbauspiel – Konter – David will retten und lenkt den Ball ins eigene Tor 1:0. Keine Minute später rollte der nächste Konter auf uns zu. Die Abwehr stoppte den Angriff mit einem Foul, ca. einen Meter vor dem Sechzehner. Der Schiri pfiff Elfmeter. Der gegnerische Spieler legte sich den Ball deutlich hinter den Elfmeterpunkt. Lello hält. Prima nochmal gut gegangen, die Emotionen waren aber schon etwas erhitzt. Da pfeift der Schiri nochmal und lässt den Elfer wiederholen??? Lello wird zum Held und hält nochmal.

Leon D. wurde nach dieser Aktion ein Ellenbogen ins Gesicht geschlagen, dies hatte der Schiri aber nicht gesehen. Statt einer Verwahrung für den Gegner fingen wir uns den nächsten Konter. Wieder wurde der Gegner mittels Foul gestoppt. Es gab den dritten Elfer in fünf Minuten 2:0. Diesen Elfer konnte man geben, war aber irgendwie unglücklich. Oberrad war zu diesem Zeitpunkt im G-Jungend-Modus.

Leon L. versuchte es aus der zweiten Reihe.

Ein Konter von uns wurde auch mittels Foul beendet. Den fälligen Freistoß setzte Faris an die Latte, jetzt kam auch noch Pech dazu. Kurz vor der Pause zeigten wir tatsächlich den ersten anständigen Angriff, leider verzog Alex und der Ball ging am Tor vorbei. Leon L. fing den Abschlag ab und drosch das Leder ins Netz 2:1. Pause. Goran war bedient.

 

Die Kabinenpredigt von Goran hatte geholfen, Leon wurde gefoult, der Freistoß brachte nichts ein. Jetzt spielte Oberrad Fußball. Faris kam durch die Mitte und setzte Leon in Szene. Gleich darauf legte Alex ab auf Leon. Faris kam gut durch und brachte eine hohe Flanke auf Leon, der aber knapp am Leder vorbeiköpfte. Der Ausgleich lag in der Luft und war überfällig. Kurz darauf hämmert Alex den Ball an den Pfosten. Wieder kam Faris durch und passte auf Alex, der frei vorm Tor stand, aber erneut wollte der Ball nicht ins Tor. Die Sportfreunde hatten ein Einsehen und legten sich den Ball mit einer Slapstick-Einlage selber ins Tor 2:2.

Auch wir hatten Glück, denn unser Pfosten rettete nun auch einmal. Lello war nun wieder gefordert und hielt zweimal super. Die letzte Chance hatte Leon aus der zweiten Reihe. Dann war Schluss.

 

Resümee: Die beiden besten Spieler waren die Torleute, alle anderen haben sich heute nicht mit Ruhm bekleckert. Die erste Halbzeit war ein Rückfall in schlechte Zeiten, in der zweiten Halbzeit wurde zumindest gekämpft. Schönen Fußball haben wir aber kaum gesehen. Viele Fouls, Querschläger und Fehlpässe. Die Emotionen kochten diverse Male hoch und der Schiri hatte auch nicht seinen besten Tag.

Positiv ist, dass man zumindest, noch einen Punkt geholt hatte, aber da wäre mit einer guten Leistung viel mehr drin gewesen.

So Mund abwischen und trainieren!

 

Aufstellung: Lello, Loris, Faris, Leon L., Leon D, David, Alex, Basti, Julius, Joel, und Marcel

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren