Oberrad C2 : SG Bornheim GW C2 9:2 (2:0)

Sieg über Bernem, dank Hammer-zweiter-Halbzeit!
 
Hinweis: Wenn Sie Probleme mit dem Herzen haben, lesen Sie diesen Bericht nicht!
 
Spitzenspiel stand auf dem Zettel! Die Bernemer sahen irgendwie größer aus, scheinbar ließen sich unsere Jungs davon einschüchtern. Bornheim war anfangs überlegen. Leon musste auch gleich einen brandgefährlichen Konter entschärfen.
Mäx fing einen Angriff ab und konterte über rechts, setzte Jonas in Szene, doch der Ball ging knapp vorbei. In unserer Abwehr und im Aufbauspiel ging es in den ersten 20 Minuten drunter und drüber, das sah vogelwild aus.
Mäx setzte wieder einen seiner Konterläufe an und wurde gefoult. Der Freistoß von Janis kam als Bumerang-Konter zurück 0:1. (11.) Guten Morgen die Herren!
Mäx grätschte in höchster Not einen Gegner im Sechzehner ab … Luft anhalten … Ball gespielt??? Ja – weiterspielen. Uff, das war knapp!
Kurz darauf kam Bornheim durch die Mitte, dort wurde körperlos gespielt 0:2 (28.). Wenn das so weitergeht wird das ein Debakel!
Mattia schlug einen Steilpass auf Jonas, aber in der ersten Hälfte wollte uns irgendwie nichts gelingen. Kurz vor der Pause stolperte sich unsere Offensivabteilung durch die Mitte und Jonas rannte alleine auf den Tormann zu. Pause und Zeit für den Spielerflüsterer Eli!
 
Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte, Jonas alleine auf den Tormann: nix. Auf der Bank wollten einige gerade anfangen rum zumurren, da lief Jonas wieder alleine auf Leander (ex-Oberrad Tormann) zu und traf 1:2 (37.) Der Pausentee hatte wohl geholfen! Wir waren noch am feiern da schlug es schon wieder ein. Lars F. nahm einen Abpraller vom Tormann dankbar volley ab und traf zum 2:2 (39.). Düzgün setzte sich gut durch und wurde gefoult, der Freistoß ging knapp drüber. Jonas kam links durch, passte rein und Lars F. verwandelte mit der Pike 3:2 (44.). Jonas knallte einen Freistoß von knapp hinter der Mittellinie an die Latte, Carl stocherte nach, traf aber nicht. In der 50. Minute kam ein ungefährlicher Ball in den Sechzehner der Bernemer, die bekamen den Ball nicht raus und Anton räumte das Teil auf 4:2. In 13 Minuten drehten wir das Spiel, Bernem war bedient! Leon bekam jetzt wieder mehr zu tun. Düzgün räumte einen Gegner ab.
Mäx brachte eine schöne Flanke rein und Lars F. setzte den Kopfball nur knapp daneben. Dann ein Konter und es stand 4:3 (60.). Aber die Körpersprache der Oberräder zeigte deutlich, das lassen wir uns jetzt nicht mehr nehmen.
 
Resümee: Irre, die erste Halbzeit hatte was von Angsthasenfussball gepaart mit vogelwildem Gekicke. DANN kam der Spielerflüsterer Eli und OBERRRRRAD war wie verwandelt. Alle haben gefightet, die Bälle kamen genau und die Stürmer trafen. Einfach geil!
 
Aufstellung: Leon, Jannis, Janis, Mäx, Jonas, Carl, Düzgün, Anton, Baran, Joel, Mattia, Jan, Lars F, Costa und Momo

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren