Spielbericht SpVgg 05 Frankfurt-Oberrad E5 - SV Blau-Gelb E5

Endstand: 2:2

Aufstellung: Clemens, Fabricio, Daddy, Julian, Fabio, Diego, Ahmet-Kaan, Lukas, Arbes, Dusko

Spielbericht: Nach dem Erfolg der letzten Wochen, bei dem die Oberräder E5 außer dem schiefgelaufenen Eröffnungsspiel alle Spiele gewinnen konnte, war die Motiviation gegen den Tabellenführer groß. Mit einem Sieg hätte man sich auf den zweiten Platz, vielleicht sogar an die Tabellenspitze setzen können. So kämpften dann auch unsere Jungs von Beginn an.

Die Spieler der Blau-Gelben waren größtenteils aus dem Jahrgang 2007 und teilweise einen Kopf größer als unsere Jungs. Hinzu kam, dass sie nicht nur gut spielten, sondern auch sehr körperbetont in die Zweikämpfe gingen. So hatten unsere Jungs von Beginn an alle Hände voll zu tun.

In der ersten Halbzeit drückten die Gäste stark und liefen Sturm auf unser Tor. Aber unsere gut stehenden Abwehr und unser verlässlicher Clemens verhinderten einen Rückstand. Auch wenn sich die erste Halbzeit größtenteils in der Hälfte der Oberräder abspielte, so hatten die Oberräder die besseren Chancen. Diese resultierten aus Kontern, bei denen unsere Stürmer schnell umschalteten und aufs gegnerische Tor rannten. Anstatt auf mitlaufende Stürmer zu flanken, die besser, teilweise frei vorm Tor standen, verpufften die ersten Konter leider. Dies ging so bis zur 12. Minute, als die Oberräder Abwehr einen Ball aus dem eigenen Strafraum ins gegnerische Feld schlug. Diego ließ sich nicht zwei Mal bitten, nahm den Ball an und rannte auf den gegnerischen Schlußmann zu. Dieses Mal zog Diego ab, bevor Torwart oder Abwehrspieler dies verhindern konnten und verwandelte zur 1:0 Führung. Kurz darauf waren die Gäste wieder vorm Oberräder Tor. Clemens konnte einen Schuss zwar noch abwehren, hatte aber beim Nachschuss keine Chance mehr, den Ausgleich zu verhindern. Die nächsten Konter der Oberräder blieben leider wiederholt in der gegnerischen Abwehr hängen, da die Stürmer die mitlaufendenMitsSpieler nicht sahen. Die mangelnde Chancenverwertung wurde dann in der 21. Minute bestraft, als ein Blau-Gelber alleine vor Clemens zum Schuß kam und diesen zum 2:1 Führungstreffer verwandelte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit stand die Oberräder Abwehr um Fabricia, Julian und Arbes wieder gut und ließ wenig zu. Anders als in der ersten Halbzeit spielten die Oberräder nun jedoch nach vorne raus mehr zusammen und die Pässe kamen an. Oberrad war jetzt überlegen. Die Blau-Gelben merkten jetzt, dass sie unsere Jungs trotz des harten Körpereinsatzes nicht stoppen konnten und wollten sich daher durch Fouls helfen. Anstatt Vorteil laufen zu lassen pfiff der Schiedsrichter leider zwei Mal ab und vereitelte so zwei gute Torchancen unserer Jungs. In der 28. Minute fing Julian einen Sturmlauf der Ginnheimer ab, spielte den Ball zu Arbes, der nach kurzem Lauf über die rechte Seite den sich frei laufenden Daddy sah und diesem abspielte. Daddy brachte eine schöne Flanke vors gegnerische Tor, die Dusko direkt annahm und zum 2:2 Ausgleich ins Netz schoss. Diese drei Pässe, die zum Ausgleich führten, zeigten, wie man mit den hart, teilweise unfair spielenden Ginnheimer fertig werden konnte. Bei diesem Angriff war das Spiel einfach zu schnell für den Gegner. Zum Schluss hin wurde das Spiel leider immer verfahrener, da insbesondere vonseiten der Ginnheimer übertrieben hart gespielt wurde. Bereits nach knapp 24 Minuten wurde das Spiel dann abgepfiffen. Auch wenn unsere Jungs zufrieden sein sollten, gegen den Tabellenführer einen Punkt erzielt zu haben, so war mehr drin. Die Oberräder hatten mehr vom Spiel, die besseren Torchancen und ein Sieg wäre nicht unverdient gewesen.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren