Spielbericht SpVgg 05 Frankfurt-Oberrad E5 - SC Riedberg E4

Endstand: 6:3

Aufstellung: Clemens, Arbes, Daddy, Julian, Nils; Lukas, Fabricio, Fabio, Diego, Dusko

Spielbericht: Heute reiste der Tabellenführer vom Riedberg auf die Beckerwiese. Die Oberräder, die punktgleich mit den zweitplatzierten Blaugelben auf Platz drei in der Tabelle standen, hatten es heute in der Hand auf den zweiten oder gar auf den ersten Platz der Tabelle vorzurücken. Dementsprechend groß war auch die Anspannung und die Motivation vor diesem Spiel.

Die groß gewachsenen Riedberger zeigten von Beginn an, warum sie Tabellenführer waren. Die Teams waren ebenbürtig. Beide Teams begannen offensiv, die Oberräder Abwehr stand gut und ließ zunächst nichts zu. Auch die Stürmer der Gastgeber blieben vorerst in der gegnerischen Abwehr hängen. Dann kam die 7. Minute und Diego passte auf den im Strafraum stehenden Dusko, der den Ball zur 1:0 Führung am Torwart flach vorbei ins Netz schoss. Beim nächsten Angriff der Oberräder wurde der rechts laufende Fabio vor dem Strafraum gefault und es gab Freistoß. Fabricio‘ s Freistoß ging direkt über die komplette Abwehr der Gäste und wurde von Fabio per Kopfball ins Tor verlängert. 2:0 nach nur 8 Minuten. Jetzt war Oberrad überlegen und sie wurden von Minute von Minute stärker. Die Abwehr konnte geschickt die Angriffe der Riedberger stoppen und Angriffe einleiten, die zu zahlreichen Chancen führten. In der 10. Minute bekam Fabio den Ball und rannte zentral auf das gegnerische Tor, wo er auf den freistehenden Dusko vorlegte, der den Ball zur 3:0 Führung einschießen konnte. In der Folgezeit vertändelten unsere Jungs die eine oder andere Chance, die Führung auszubauen. Sie hatten das Spiel jetzt aber im Griff, bis in der 15. Minute ein Angriff der Gäste eingeleitet wurde. Keiner der Riedberger Stürmer wurde jedoch angegriffen und so konnten diese nicht nur unbedrängt vors Tor, sondern frei zum Schuss kommen. Clemens hatte keine Chance den Anschlusstreffer zum 3:1 zu verhindern. Zunächst zeigten sich unsere Jungs unbeeindruckt und rannten weiter auf das gegnerische Tor. Dort konnte Dusko von einem Abwehrspieler nur durch Faul im Strafraum gestoppt werden. Den anschließenden Elfmeter schoss Dusko leider übers Tor. Anstatt den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder zurück zu gewinnen kippte das Spiel jetzt. Die Oberräder Abwehr ging jetzt nur halbherzig an die gegnerischen Stürmer und es kam wie es kommen musste. In der 20. Minute verkürzten die Gäste auf 3:2 weil sie erneut frei zum Schuss kommen konnten. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit übernahmen die Gäste das Spiel und es war sehr glücklich, dass sie keine ihrer wirklich gut herausgespielten Chancen verwerten konnten. Neben Clemens half auch der Pfosten und die Latte den Ausgleich zu verhindern, so dass die Oberräder ihren knappen Vorsprung in die Halbzeit retten konnten.

In der zweiten Halbzeit begannen unsere Jungs wieder so, wie sie vor dem Anschlusstreffer gespielt hatten und kontrollierten das Spiel. Leider verspielten sie nicht nur einen Ball leichtfertig vor dem gegnerischen Strafraum und dadurch konnten sie ihren Vorsprung nicht ausbauen. In der 35. Minute hatte Fabio das 4:2 auf dem Fuß. Er zog im Strafraum ab scheiterte jedoch dieses Mal noch am Pfosten. In dieser Phase des Spiels schien das Tor der Riedberger wie vernagelt. In der 40. Minute dann knackte Fabio die Abwehr der Gäste indem er den Ball hindurch auf den freistehenden Dusko schoss, der eiskalt zum 4:2 verwandelte. Die Oberräder waren jetzt klar überlegen und hätten ihren Vorsprung sogar noch durch einen an Fabio verursachten Foulelfmeter ausbauen können. Leider scheiterte der ausgeführte Elfmeter von Diego an der Latte. Trotz des Zwei-Tore-Vorsprungs war das Spiel jetzt extrem spannend und beide Teams schenkten sich nichts. Jeder wollte gewinnen und auch unsere Jungs wollten nicht einfach den Vorsprung über die Zeit retten. Unsere Abwehr stand jedoch und konnte stets verhindern, dass der Gegner zum Schuss kam. Dann endlich kam die Erlösung in der 45. Minute. Dusko bekam den Ball im Strafraum und konnte den Ball zum 5:2 am Torwart vorbei

einschießen. Das Spiel schien entschieden. Der nächste Angriff der Gäste jedoch machte das Spiel wieder spannend. Dieser konnte nur zur Ecke geklärt werde, die die Gegner zum 5:3 nutzen konnten. Sollte es jetzt doch noch einmal spannend werden. Das Spiel wurde jetzt noch nervöser die Riedberger setzten sich in der Hälfte der Gastgeber fest. Dennoch schafften unsere Jungs es immer wieder zu Entlastungsangriffen zu kommen. Kurz vor Abpfiff konnte Dusko bei einem solchen Angriff den Ball auf den im Strafraum stehenden Fabio flanken der den Ball frei vorm Tor stehend kaltblütig zum 6:3 Endstand am Torwart vorbei ins Netz schoss. Durch diesen Erfolg rückten die Oberräder auf den ersten Platz der Tabelle vor. Allerdings kann Blau Gelb heute durch einen Sieg erneut die Tabellenführung übernehmen.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren