Oberrad C2 : SV Heddernheim 2:4 (2:0)

Das Mysterium der zweiten Halbzeit

 

Das typische Novemberwetter begrüßte alle Athleten, es war kalt und regnete den ganzen Tag.

Aber wer viel läuft, der kommt gar nicht zum frieren.

Die ersten zehn Minuten wurde um jeden Zentimeter gekämpft, es ging rauf und runter ohne wirkliche Chancen.

Die erste Möglichkeit zum Abschluss war eine scharfe Ecke von Jonas, die Anton gut aufs Tor brachte, der Tormann lies prallen, Jonas brachte den Ball hart in den Fünfer und ein Gegner veredelte diese Hereingabe zum 1:0.

Kurz darauf zog Jonas einen Freistoß aufs Tor, der Ball flog und flog und landete im Tor 2:0. Vor der Pause versuchte sich Momo mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, der Tormann hatte den Ball erst im Nachfassen. Pause.

 

So auf geht‘s dachten alle. Scheinbar hatten unsere Jungs aber die drei Punkte schon eingebucht und Heddernheim wollte es nochmal wissen.

Der erste Schuss aus der zweiten Reihe schlug direkt bei Leon ein. Falls das ein Fehler war, korrigierte Leon das indem er sich einem Konter entgegenwarf und sensationell hielt.

Aber was war los? Heddernheim kam jetzt ständig in die Box!

Endlich wieder eine Chance für uns, aber der Freistoß von Jonas ging deutlich über das Tor.

Dann klärte unsere Abwehr einen Konter ins eigene Tor 2:2.
Im nächsten Angriff konnte der Ball nicht geklärt werden und aus dem Gewühl fiel das 2:3.

Wir hatten eine Möglichkeit nach einer Ecke. Costa versuchte es aus der zweiten Reihe. Jetzt erhöhte Oberrad den Druck und Jonas hatte eine Großchance.

Noch ein Freistoß, wieder nichts. Konter von uns – nichts.
Lars L. zog von rechts ab – gehalten. Ecke – Lars L. köpfte den Ball nur knapp neben das Tor. Es war zum Mäusemelken, der Ausgleich wollte nicht fallen…

Als Oberrad alles nach vorne warf, kam der Konter, unsere Abwehr lief nur Begleitschutz 2:4.

 

Resümee: In der ersten Halbzeit war Oberrad das bessere Team und Heddernheim kam nicht gefährlich vor unser Tor. Dann kam das Mysterium der zweiten Halbzeit. In dem Masse wie Heddernheim aufdrehte, baute Oberrad ab. In den letzten 10 Minuten drehte Oberrad noch einmal auf und erarbeitete sich viele Chancen, doch es fehlte das notwendige Glück.

Das war die zweite unnötige Niederlage in Folge.

Auf geht’s im nächsten Spiel wollen wir euch wieder siegen sehen!

 

Aufstellung: Leon, Alex, Jonas, Momo, Carl, Jonathan, Lars L, Anton, Baran, Joel, Mattia, Jan, Lars F., Costa, Elyes und Evelin.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren