Oberrad E4 : Vikt. Preußen E3 0:6 (0:2)

Wenn nur die Hälfte kämpft – reicht es leider nicht!

 

Nachdem die Elitenförderung mal wieder im Fokus stand, musste unsere E4 eine halbe Stunde warten und auf den Rasenplatz spielen. Schwamm drüber, daran lag es sicherlich nicht.

Bei herrlichen Sonnenschein sahen wir uns anfangs übermächtigen Preußen gegenüber. Oberrad nahm den Kampf gegen technisch bessere Nordfrankfurter nicht an. Folgerichtig schlug das Leder bereits nach vier Minuten bei Lello ein 0:1. Leon L. versuchte sich aus der zweiten Reihe. Quasi im Gegenzug kombinierten sich die Preußen durch die grün-weißen Linien 0:2.

Unsere eigenen Abschläge waren weiterhin Großchancen für die Gegner und so musste Basti auf der Linie klären.  Das Aufbauspiel haperte und wir bekamen den Ball nicht über die Mittellinie, Alex griff beherzt ein. Kann man so und so sehen, es gab Elfer. Richtigerweise ging dieser am Kasten vorbei. Nun zeigte auch Oberrad seine erste gelungene Kombination durch Fabi, Max und Leon L., aber der Abschluss bleibt bei uns das Sorgenkind. Unsere Jungs kamen jetzt immer besser ins Spiel und die Defensive kämpfte. Bei einem Konter setzte sich Leon L. gut durch, wurde gefoult, fiel aber etwas zu theatralisch und so blieb der Pfiff aus. Preußen stand schon wieder vorm Abschluss aber Basti kratzte erneut das Runde von der Linie. Lello schlug weit ab, Preußen pennte und so standen Leon L. und Fabi alleine vorm Tor … Pause.

 

Die zweite Halbzeit fing leider direkt mit einem Gegentor an 0:3.

So ging so weiter, nach einer Ecke stand es 0:4.

Trotz diesem Ergebnisses, kämpfte unsere Defensivabteilung, Basti räumte einen Gegner – eigentlich fair ab, der Schiri sah es anders, diesmal rettete Fabi den Freistoß auf der Linie.

Lello war heute auf der Linie gut und rettete zweimal super.

Nach einem Fehler stand ein Gegner alleine vor Lello 0:5.

Basti ging in einen Zweikampf und dem Pressschlag lag ein Preuße auf dem Boden, unsere Jungs schauten alle auf den Schiri, aber der Pfiff blieb aus, Preußen spielte einfach weiter 0:6.

Jetzt versuchte sich Basti als Flügelflitzer und lies drei Preußen stehen, Pass auf Luca aber das Abschlussglück war uns nicht hold. Nach einem Freistoß von Alex stand erneut Luca in ausreichbarer Position. Danach war Schluss.

 

Resümee:  Klingt irgendwie blöd, aber da war mehr drin, irgendwie wollten heute nicht alle den Kampf annehmen. Manche verloren den Ball und blieben stehen oder liefen ohne Motivation den Gegnern hinterher.

Lello machte heute seinen Job richtig gut. In der Abwehr fielen insbesondere  Alex und Basti auf, wobei Basti heute sein bestes Spiel machte und ein Vater nach einem Pressschlag meinte „Der geht ja rein wie ein Mustang“.

Die Defensive macht im Moment einen guten Job, mit Lello und Alex haben wir gute Goalies.

Unsere Sorgenkinder sind der eigene Abschlag, das Aufbauspiel und der Abschluss (Drippel A)

 

Aufstellung: Lello, Alex, Leon L, Loris, Julius, Luca, Basti, Gabriel, Max, Leon D., und Fabi.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren

SEO & Webdesign Agentur Theodor-Heuss-Allee 112 60486 Frankfurt am Main Tel: 069 667741-188 Fax: 069 667741-189 info@drela.de https://www.drela.de
SEO & Webdesign Agentur Theodor-Heuss-Allee 112 60486 Frankfurt am Main Tel: 069 667741-188 Fax: 069 667741-189 info@drela.de https://www.drela.de